Beiträge von Veneanar

    Und wieder hoch damit. Wir veröffentlichen nun jede Woche einen teil aus dem Bereicht des Vorjahrs.


    Noch nicht angemeldet? Dann aber schnell: https://sylvanasgarde.com/index.php/treffen/register

    Geeignet ist jeder Spieler, der sich gut mit der Klasse auskennt, denn oft gibt es Klassenänderungen für die es keine Guides gibt: Wenn du also nicht nur weißt WELCHE tasten du zu drücken hast sondern auch WARUM, dann sieht es schon mal ganz gut aus!


    Du brauchst etwas Geduld und ein fundiertes Taktikverständnis. Wir müssen uns die Bosskills ERARBEITEN, es gibt keine Guides die man eben schauen kann.


    Englisch Grundkenntnisse sind für das Verständnis der Patchnotes und die Bossbeschreibung im Dungeonjornal unerlässlich.


    Leider orientieren sich die Testzeiten an den Arbeitszeiten von Blizzard, also Westküstenzeit. Das bedeutet unser Raid geht manchmal erst um 23:00 Uhr los und wird 2-3 Stunden dauern.


    Um an dem Raid teilzunehmen solltest du immer die aktuelle Version des PTR installiert haben.


    Ein rechtzeitiger Charaktertransfer auf BRILL-EU (nimm so viel Gold wie nur irgendmöglich mit) und Gildenbeitritt verhindert Stress vor dem Raid. beachte das es eine Gildensteuer von 50% gibt. Das heißt die Hälfte des mitgebrachten Goldes wandert in die Gildenabnk. Bring am besten auch tonneweise Flasks, Pots und Bufffood mit, hier können wir evtl. Leihgaben organisieren.


    Die Versorgung von Raidmats ist auf dem PTR extrem schwer. Wir hoffen, dass wir über die Gilde einiges einkaufen können.


    Am besten ca. 30 min vor dem Raid online kommen um noch auf eventuelle kurzfristige Klassenänderungen zu reagieren.


    Anmeldungen im Kalender im Spiel (Live Server oder PTR) sowie im Forum möglich. Es wird nur eingeladen wer im Teamspeak ist.

    Da es bis auf hier keinerlei Interessenten gegeben, sich ingame auch keiner dazu gemeldet hat hat


    In deinem Startbeitrag steht, wir können uns hier im Forum oder ingame melden. Jetzt bist du enttäuscht das wir uns nur im Forum melden?!


    Auf deinen Aufruf haben sich immerhin 3 Leute gemeldet. Mit dir sind das 4 eine weitere Person hätte man auch so finden können. Daher finde ich deine Aussage extrem befremdlich.


    Was ich sehr schade finde, wir sind die größte Gilde bei uns auf dem Server und man bekommt keine M+ Gruppe zusammen, was ich wirklich sehr traurig finde..


    Weißt du was ich traurig finde? Das du offensichtlich keine Lust hattest eine Mythic Gruppe aufzubauen, aber die Schuld auf andere schiebst.
    Du hättest längst mit den Interessenten einen Gruppe gehabt. Du hast dich einfach nicht gemeldet. Schade das jetzt die "böse Gilde" als Sündenbock herhalten muss.

    Das mit den Sammel-Klos kann ich völlig nachvollziehen. Aufgrund der angespannten finanziellen Lage des Vorjahres, vor allem weil mehrere Personen trotz Voranmeldung nicht erschienen sind (leider haben sie auch nicht bezahlt), haben wir uns unmittelbar nach dem Treffen darauf geeinigt, für dieses Jahr ein Haus zu buchen bei dem wir nur für die tatsächliche Belegung zahlen.


    Auch wurde angefragt ob es nicht auch etwas preiswerter ginge. Leider schränkt das die Auswahl an Häusern empfindlich ein, weshalb wir ein einigen Punkte Abstriche machen mussten. Trotzdem bin ich froh das es hauptsächlich 4-Bett Zimmer gibt, was in dieser Preisklasse eine Ausnahme ist. Dadurch dass zumindest Waschbecken auf jedem Zimmer sind und das Bild der Toiletten eher so aussah, als handelte es sich um "Einzel-WCs" (In Ermangelung eines besseren Wortes, siehe Bild) habe ich mir keine weiteren Gedanken gemacht.


    Inzwischen ist der Rückschlag angesichts der vergleichsweise positiv verlaufenen Anmeldungen schon fast vergessen, daher wagen wir noch einmal das Risiko ein komplettes Haus anzumieten.


    An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass wir nur noch ca. 5 freie Plätze haben! (Für Diejenigen mit denen Abgesprochen ist, dass sie sehr kurzfristig Bescheid sagen können, haben wir insg. 4 Plätze auf reserviert.)


    Auch ja: Infos zum Haus ab 2018 gibt es im Startthema!

    Wie Gildentrffen 2022? Das ist doch erst in 5 Jahren?!


    Und tatsächlich ist es bis dahin auch noch eine lange Zeit. Wer weiß ob wir dann alle noch World of Warcraft spielen oder nicht. Dennoch möchten wir ein Thema ansprechen, was für die Planung des Gildentreffens enorm wichtig ist.


    Das Haus
    Uns ist es leider bisher auch noch nie gelungen unser "Wunschhaus" zu bekommen wir haben immer zu Alternativen greifen müssen. Diese waren nicht schlecht, aber entsprachen nicht immer unseren Wunschvorstellungen:


    Für bis zu 30 Personen geeignet, idealerweise aber die Möglichkeit bieten auch mehr Zimmer bereitzustellen. Es sollten hauptsächlich 2er-Zimmer und einige 4er Zimmer je mit eigenem Bad und WC vorhanden sein. Keine direkten Nachbarn auf die man Rücksicht nehmen sollte, dennoch sollte es in der Umgebung einige Freizeit und Ausflugsmöglichkeiten geben. Wir brauchen darüberhinaus mindestens zwei Gruppenräume und eine gut ausgestattete, saubere Küche. Das alles zu einem günstigem Preis.


    Gibt es nicht? Doch gibt es. Eben genanntes Wunschhaus, das wir erstmals 2018 buchen konnten. Wir konnten das Haus allerdings nur deshalb buchen, weil wir bereits im März reserviert haben.


    Der Termin
    Für uns wäre es daher am besten wenn wir dem Vermieter sagen könnten: Wir nehmen das Haus jedes Jahr zu einem festen Termin.


    In der Vergangenheit haben wir etwa ein Jahr vorher ein paar Termine zur Abstimmung vorgeschlagen, meist je zwei oder drei vor und nach den Sommerferien. Bis jetzt lagen die Termine immer Anfang bis Mitte September.


    Wir haben kurz diskutiert und haben auch die Termine der vergangenen Jahre berücksichtigt. Wir sind der Meinung dass das zweite Septemberwochenende eigentlich ein guter Termin wäre.


    Eure Entscheidung
    Niemand weiß, ob er in fünf Jahren noch WoW spielt oder in dieser Gilde ist. Aber selbst wenn nicht: Unsere Gildentreffen waren in der Vergangenheit auch immer offen für ehemalige Spielerinnen und Spieler und das wird in Zukunft auch so bleiben. Mit einem festen Termin haben wir als Planer aber auch Ihr als Teilnehmer die Gewissheit:


    Wacken G'treffen -Rain or Shine- zweites Septemberwochenende!


    Natürlich kann das auch ein andres Wochenende sein, kommt bis zum 1.August keine zweidrittelmehrheit mit mind. 20 Stimmen zu Stande, werden wir über alle Termine, die ihr hier im Thema vorschlagen könnt, abstimmen lassen.


    Tante Edit erinnert mich daran, euch Bilder vom Haus so wie der Lage zu zeigen:



    Das Ferienhaus St. Andreasberg liegt im Herzen des Harzes im Dorf St. Andreasberg. Leider geografisch nicht so mittig, 100km weiter südlich wäre eigentlich besser. Der harz ist in allen Himmelsrichtungen von Autobahnen umschlossen, im Schnitt sind die Ausfahrten 40min entfernt. Die nächsten Fernreisebahnhöfe mit direkter Anbindung (Stundentakt) an den Nachbarort "Herzberg im Harz" sind Göttingen Hbf und Braunschweig Hbf.


    Haus und Außenbereich:
    Es gibt einen kleinen Spielplatz, eine Terasse mit Sitzgelegenheiten eine Terrasse mit Sonnenliegen und einen großen Parkplatz:


    Zimmer:
    11 x 2-Bett, 4x 4 Bett (manche Zimmer haben eigenes WC/Bad, sonst teilen sich je 2-3 Zimmer einen Sanitärbereich)
    zusätzlich kann man noch das Dachgeschoss dazu mieten: 1x 1-Bett, 2x 2-Bett, 1x 4-Bett



    Aufenthaltsräume:


    Ein großer Speisesaal mit zusätzlicher Bar, ein Kaminzimmer, ein Zimmer für Kicker und Billard, ein Dartzimmer und einen Kinderspielbereich:



    Wer mehr wissen möchte findet auf der Homepage noch ein Video, Bilder von jedem Zimmer und Informationen zu den möglichen Freizeitaktivitäten in der Nähe.


    netherkarte.JPG

    Moin.
    Ich hab momentan kein github, darum hängt ich die geänderte de.xml hier mal an.


    Vielen Dank.


    Die vorbereitenden Wartungsarbeiten sind abgeschlossen, der Datenbankserver wurde aktualisiert und über Nacht* haben wir unseren Speicher ausgestaucht, vom einem Netzwerklaufwerk (CFIS + cachefilesd) zu einem einem SSD-Cluster unter "Gluster". Das wird notwendig, da in Zukunft mehr Bilder wie WoW Icons, wow-Avatare etc. benutzt werden und somit die Anforderungen an schnelle Zugriffszeiten steigen.


    *zumindest haben die Server heute morgen die erfolgreiche Replikationsmeldung angezeigt, wie lange sie dafür gebraucht haben, weiß ich nicht.

    Raidorganistaion: Noch unbesetzt!
    Taktikleitung: Rio, Tzeentch
    Videoleitung: Veneanar (?)

    [contentbox]Die Teilnehmer der Raidgruppe erklären hiermit ihr Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen ihrer Charaktere sowie Tonaufnahmen des Voicechats im Rahmen von Veranstaltungen der Raidgruppe sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse und Tonaufnahmen zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über die Gilde bzw der Bossguides.[/contentbox]


    Vorschlag Allgemeine Informationen:


    Dich reizt es Dinge als Erstes zu wissen? Du hast Spaß daran auch mal etwas auszuprobieren? Dir liegt es nicht, irgendwelche Videoguides anzuschauen, an die sich der Raid dann ohnehin nicht hält?


    Dann bist du hier genau richtig! SG 6 soll eine übergreifenende Raidgruppe werden und ist auch offen für nicht-Gildis - sofern sie zu uns passen und mit den Regeln der Raidgruppe einverstanden sind.


    Der zeitliche Aufwand ist über das Jahr betrachtet sehr gering, wenn es allerdings Testtermine gibt, wird es stressig: Mehrere Tage die Woche zu später Stunde: Da muss man einfach durch! Kleiner Trost: Es sind nur ein paar Wochen im Jahr.


    Aufnahme:


    Dieser Raid ist kein „Jedermann“ Raid sondern ein Raid für Veteranen, Interessierte und engagierte Spieler. Wir suchen Spieler, die in der Lage sind auch mal über das normale Maß hinaus zu spielen. Für gewöhnlich finden Tests zwischen 22:00 Uhr und 01:00 statt. Meist finden die Testraids an mehreren Tagen statt. Es wäre schön wenn Spieler an jedem Tag mitkommen, das ist allerdings nicht notwendig.



    Aufnahmekriterien


    Wir nehmen nur Spieler mit die bereits den PTR installiert und wenigstens 2 Chars kopiert/ erstellt haben. Sich kurz vor dem Raid darauf verlassen, dass die Charkopie sofort klappt führt oft zu unnötigen Stress. Denkt daran, dass euer komplettes Interface zurückgesetzt wird! Ihr solltet in der Lage sein ohne Addons zu spielen!


    Eine Gegenstandsstufe von 895 und eine Waffe mit drei erreichten goldenen Rängen.


    Du spielst gut. Mehr wollen wir nicht. Weniger aber auch nicht.


    Aufnahmeprozedur
    Für Gildis:


    Im Kalender anmelden und zu den im Kalender angegeben Zeiten auf dem PTR einloggen. Es erfolgt dann der Gildeninvite auf dem PTR.


    Für Externe
    Hier im Forum eine "Bewerbung" schreiben. Wunschgruppe SG6 angeben, ein Bewerbungstext ist nicht notwendig. Es wird dann per battle.net Tag Kontakt aufgenommen, ein kurzes TS Gespräch erfolgt mit einem der Organisatoren, anschließend erfolgt auf dem PTR der Gildeninvite.


    Raid Regeln


    Im Raid steht das erspielen einer Taktik im Vordergrund. Damit das kein heilloses Chaos wird, gelten folgende Regeln:


    Vor dem Raid:

    • Alle Gegenstände sind mit den höchsten Steinen und Verzauberungen zu versehen.
    • Jeder Spieler hat immer ausreichend 375er Bufffood, Tränke und Fläschchen dabei.
    • Jeder hat die Pflicht, sich selbstständig vorzubereiten, das Dungeonkompendium wird meist 12h vor dem Bosstest von Blizzard aktualisiert (ENGLISCH!)
    • Lest Euch die Klassenänderungen durch!

    Wir kontrollieren obige Regeln stichpunktartig. Bei Nichterfüllung wird der Spieler vom Raidabend ausgeschlossen.


    Im Raid:

    • Während der Bosskämpfe gilt Sprechdisziplin. Ansagen kommen nur von eingeteilten Personen.
    • Diskussionen finden nach dem Try statt nicht währenddessen. Manchmal ziehen wir auch 2-3 Trys durch um sicherzugehen, dass eine Taktik nicht an einzelnen Fehlern oder Missverständnissen scheitert.
    • Es gibt zwischendurch kurze Pausen, in denen wir über Taktikanpassungen sprechen.
    • Ihr solltet gedroppte Gegenstände im Raid direkt sockeln und verzaubern können!
    • Der Raid wird mit Ton (auch TS) gestreamt. Gestreamt wird über den YouTube Account von Sylvanas Garde.
    • Bei Abweichungen von den obigen Regeln behalten wir uns TS Mute oder das Entfernen eines Spielers für einen oder mehrerer Bosse vor.

    Loot


    Wir bevorzugen "persönliche Beute".

    • Im Modus "persönliche Beute" wird es einen Schatzmeister geben der überschüssigen Loot erhält, welcher dann im Raid verwürfelt wird.

    Nach dem Raid


    Wir diskutieren die Taktiken teilweise erst am Folgetag nach Analyse von Logs bzw. der Videoaufnahmen. Wer daran Interesse hat, kann sich gerne nach dem Raid melden.
    Ansonsten erfolgt die Kommunikation vor allem über das Forum.

    World of Warcraft spielt das noch wer? Ja denn laut Blizzard wurde von Oktober-Dezember (4. Quartal 2016) so viel gespielt wie schon seid vier Jahren nicht mehr! Spieler verbrachten in den kühlen Monaten sogar mehr Spielzeit als in den drei Monaten zuvor - und immerhin erschien Legion in diesem Zeitraum. Allerdings blieb die Spielzeit hinter den Quartal in dem "Warlords of Draenor" veröffentlicht wurde.


    Zahlenspiele
    Blizzatd veröffentlicht keine absoluten Spielerzahlen mehr, daher müssen wir uns auf vergangene Daten stützen. Im 3. Quartal 2012 wurde Mists of Pandria veröffentlicht. Genau wie Legion. Blizzard bezieht sich in dem Vergleich auf die letzten vier Jahre, also haben wir eine sehr gute Bezugsgröße: Das vierte Quartal 2012. Dort waren 9,6 Millionen Spieler aktiv.


    Nehmen wir einfach mal an jeder Spieler wäre in Legion im Schnitt 10% länger online als zu Anfang von Mists of Pandaria. Das ist schon eine Menge. Schließlich war in den ersten Monaten auf Pandaria sehr viel zu tun: Tägliche Quests ohne Ende, der LFR wurde fest eingeführt, die drei Schlachtzüge machten nacheinander auf. Nicht zu vergessen die relative Twinkfreundlichkeit, eine neue Rasse und eine neue Klasse ach da waren ja auch noch die neuen Haustierkämpfe!


    Mindestzahl
    Der Anfang von Pandaria lockte mit attraktiven Inhalten, dennoch ist Legion etwas wenig "Beschäftigungsintensiver". Doch im Durchschnitt nicht mehr als 15%, denn für viele haben sich die Rahmenbedingungen und die zu Verfügung stehende Spielzeit wahrscheinlich nicht sehr verändert, wenn dann haben die Meisten wohl jetzt weniger Zeit.


    Wir ziehen also von den 9,6 Millionen Spielern 10% ab und erhalten die Anzahl an Spielern die mindestens aktiv sind: 8.64 Millionen!


    Maximalzahl
    Blizzard hat uns auch eine Ausnahme mitgeliefert: Das Quartal in dem Draenor erschien ist ausgenommen. Das heißt die etwa 10 Millionen Spieler zu Legionrelease haben mehr Spielzeit auf die Wage gebracht. Allerdings gilt zu Legionrelease genau das gleiche wie zu Anfang von Pandaria: Die Spieler werden weniger Zeit in Draenor verbracht haben als auf den verheerten Inseln. Denn trotz einer tollen Welt, und vielen Features war man plötzlich 100, hatte aber nichts mehr zu tun. Trotzdem war natürlich viel los und die ersten 2 Monate hat man sich alles Mögliche angeschaut und entdeckt. Daher wäre auch hier der Faktor 10% realistisch.


    Von den 10 Millionen ziehen wir daher 10% ab und kommen auf 9 Millionen Spieler die maximal aktiv sind.


    Ein Jahr früher
    Schaut man sich die restlichen zahlen an, dann sind die Zahlen durchaus realistisch. Blizzard hätte nämlich auch die letzten 5 Jahre angeben können, das Klänge bei den Investoren sogar noch besser. Doch schauen wir mal kurz auf Q4/2011 - Release von Drachenseele, drei neuen Instanzen und der LFR wurde in das Spiel gebracht. Die Spielerzahlen in den Quartalen davor waren nach dem immensem Einbruch nach "Wrath of the Lichking" relativ stabil. Der Anteil "ambotinierter" Spieler ist schätzungsweise relativ hoch, allerdings gab es zu dem Zeitpunkt bei weitem nicht so viel zu Erleben wie in den Erweiterungen danach. Daher werden die 10% bei den vorherigen Vergleichswerten nicht ausreichen, die Spielzeitdiffernz wird aber kaum höher als 15% sein.Wir beziehen beide Werte mit ein.


    Hätte sich Blizzard also auf fünf Jahre bezogen, dann dürften aktuell nicht mehr als 8,67 (15%) bzw. 9 Millionen (10%) Spieler aktiv sein.


    Genaue Schätzung
    Betrachtet man die Zahlen dann fällt auf, das sich die Ergebnisse relativ gut decken. Setzt man andere Spielzeitfaktoren an, dann ändert sich nur die Reichweite in der die Zahlen liegen. Man muss die Spielzeit über drei "Messdaten" in Relation halten, sonst erhält man schnell Werte die den anderen Abozahlen widersprechen.


    TL;DR:


    Aktuell tummeln sich wahrscheinlich rund 8,6 Millionen Spieler in Azeroth und das merkt man auch!