Beiträge von Khâlé

    Ich bin beim Bündniss, aber wenn noch ein paar Nachkommen hab ich wie gesagt auch kein Problem Neu anzufangen. Beim Fraktionswechsel bin ich wie gesagt offen.

    Auf Erewhon hatte ich die letzten Tage 1-2 Leute vor mir in der Warteschlange. Wenn überhaupt.


    Wenn es bei Thrudheim wirklich eine Wartschlange geben soll fang ich da sicher nicht neu an :D

    Leider nein, also nicht in einer "Gilde". Also ich schließe mich dann auch der Mehrheit an :)mir ist es Wurst wer durch meinen unglaublichen Damage dann im PVP an Altersschwäche stirbt;)

    Ging mir mit Erewhon genauso :)

    Die Abstimmung zwischen Bündniss und Syndikat ist ja relativ ausgeglichen. Ich persönlich würde gerne beim Bündniss bleiben, würde mich aber auch der Mehrheit anschließen falls es eine andere Fraktion werden sollte. Wenn ich das richtig verstanden habe spielt die Fraktion ja überwiegend für PvP bzw Gebietskontrollen eine Rolle. Zusammen spielen kann man ja auch wenn man unterschiedlichen Fraktionen angehört. Oder nicht?

    Da es anscheinend kostenlose Charaktertransfers geben wird ist die Frage ob man sich im Laufe kommender Woche nicht einen relativ leeren Server sucht und dahin wechselt. Ggfs sogar geschlossen um da etwas auf die Beine zu stellen?


    Ich finde es halt sehr schade das sie es mot dem Start so verkackt haben. Viele werden mittlerweile in Kompanien sein oder Ingame Leute kennen gelernt haben die einem das Wechseln erschweren.

    Hab es mir letztens auch zugelegt.


    Ich denke es wird auch Ravenal werden. Bündniss ist ja schon fast ein Muss als Pala. 😁 Wobei ich momentan eher einen Waldläufer o.ä. spielen möchte

    Diggididiggidi


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Was für Edelsteine werden denn benötigt?

    Woche 1 nach Start in Shadowlands

    1. Versucht alle Charaktere, die ihr in Shadowlands spielen möchtet, in dieser Woche von Stufe 50 auf Stufe 60 zu bringen.
    2. Erledigt jeden Tag die Berufungsquest eures Paktes. Alle anderen Weltquests braucht ihr nicht erledigen.
    3. Begebt euch jeden Tag in den Schlund und erledigt die Aufgaben für Ve’nari. Auch solltet ihr immer das tägliche Maximallimit an Stygia mitnehmen.
    4. In dieser Woche müsst ihr Anima für die Gebäude in eurem Paktsanktum farmen (für den Befehlstisch, den Animaleiter und das Reisenetzwerk). Sammelt Schätze in den Zonen ein und tötet seltene Gegner.
    5. Erledigt alle Quests, die ihr beim Leveln ausgelassen habt. Vor allem die bei eurem Pakt, im Schlund und bei Bolvar.
    6. Sobald die mythisch+ Instanzen öffnen (am 25. November 2020), solltet ihr alle Dungeons einmal in diesem Modus durchspielen (am besten in einer Gruppe, in denen ihr euch die Rüstungsklasse mit anderen Spielern teilt).
    7. Erledigt auf jedem Charakter die ersten Ebenen, die euch in Torghast zur Verfügung stehen.
    8. In Oribos erwarten euch insgesamt vier wöchentliche Quests: zwei für Dungeons und zwei für PvP-Spieler. Erledigt diese.
    9. Auf eurem Hauptcharakter solltet ihr für Ehrenpunkte zufällige Schlachtfelder oder Gemetzel besuchen. Mit den Ehrenpunkten kauft ihr Ausrüstung beim Ehrenhändler. Kauft als erstes Schmuckstücke und Waffen. Diese könnt ihr dann im mythischen Dungeonmodus nutzen, um eben Waffen oder Schmuckstücke aus den Dungeons an eure Mitspieler abzugeben.
    10. Am ersten Tag, an dem ihr Stufe 60 seid, könnt ihr heroische zufällige Dungeons besuchen, um Itemlevel-171-Ausrüstung zu erhalten.
    11. Am Ende der ersten Woche solltet ihr in etwa Gegenstandsstufe 177 besitzen (ohne legendären Gegenstand). Des Weiteren solltet ihr um die 1340-1440 Seelenasche besitzen, eine ganze Reihe an legendären Rezepten erbeuten haben und Ruhmstufe 6 bei eurem Pakt.

    Woche 2 nach Start in Shadowlands

    1. Erledigt weiterhin jeden Tag die Quests im Schlund für Ruf bei Ve’nari und das tägliche Maximum an Stygia.
    2. Die ersten Ebenen von Torghast nehmt ihr ebenfalls mit.
    3. Nur für Start direkt am 24. November: Der Dunkelmond-Jahrmarkt beginnt am 6. Dezember. Bewahrt euch die Geschichtsquests im Paktsanktum, die wöchentlichen Quests bei Ve’nari und in Oribos auf, um den Ruf-Bonus des Marktes auszunutzen (durch den Buff Jippie!).
    4. Wertet eure PvP-Gegenstände auf Itemlevel 183 auf. So könnt ihr Schmuckstücke, Waffen und weitere Gegenstände in mythisch+0 Dungeons weitergeben.
    5. Spielt alle Dungeons einmal im mythisch+0 Modus durch.
    6. In dieser Woche habt ihr recht viel Zeit, die ihr mit dem Sammeln von legendären Rezepten (Fundorte in unserem eigenen Guide), dem Farmen von Ruf für Fraktionen durch Weltquests oder dem Farmen von Ehrenpunkten in ungewerteten PvP-Aktivitäten verbringen könnt.
    7. Ihr solltet am Ende der Woche ein durchschnittliches Itemlevel von 183 besitzen und circa die Hälfte aller legendären Rezepte für den Runenmetz.

    Woche 3 nach Start in Shadowlands

    1. Erledigt jeden Tag die Quests im Schlund für Ruf bei Ve’nari und das tägliche Maximum an Stygia.
    2. Ab sofort könnt ihr bis zu sechs Ebenen in Torghast spielen, was ihr auch tun solltet, um Seelenasche zu erhalten.
    3. Nur für Start direkt am 24. November: Der Dunkelmond-Jahrmarkt ist immer noch aktiv, weswegen ihr die wichtigen Ruf-Quests erneut mit dem Buff (Jippie!) des Marktes erledigen solltet.
    4. Besucht das erste Mal Schloss Nathria, die erste Schlachtzugsinstanz in Shadowlands. Versucht sowohl eine normale, als auch heroische Gruppe zu finden. Hier bietet sich eine Gilde an.
    5. Tötet den aktiven Weltboss, um mit etwas Glück Itemlevel-207-Gegenstände zu bekommen.
    6. Ihr solltet mindestens vier Dungeons auf Schlüsselsteinstufe 15 durchspielen, um in der Großen Schatzkammer in der nächsten Woche die bestmögliche Beute zu erhalten.
    7. Versucht, gewertetes PvP zu spielen, um 1600 oder 1800 Rating zu erhalten. Dadurch könnt ihr euch zwei Gegenstände für Eroberungspunkte kaufen.
    8. Farmt den Rest der Zeit niedrigstufigere mythisch+ Dungeons, um an Itemlevel-197-Items zu kommen.
    9. Nur für Start direkt am 24. November: Es ergibt Sinn, die wöchentliche Quest für das Bonusereignis: Schlachtfelder zu absolvieren. So erhaltet ihr zusätzlich Ehrenpunkte.
    10. Falls ihr mit dem Gedanken spielt, euren Pakt zu wechseln, solltet ihr das am Ende der dritten Woche und nicht später tun.

    Woche 4 nach Start in Shadowlands

    1. Erledigt jeden Tag die Quests im Schlund für den Ruf bei Ve’nari und euer tägliches Maximum an Stygia.
    2. Spielt die nun zugänglichen Ebenen von Torghast, um möglichst viel Seelenasche zu sammeln.
    3. Nur für Start direkt am 24. November: Erledigt die wöchentliche Quest für das Bonusereignis: Dungeons von Shadowlands. Dafür spielt ihr vier mythisch+ Dungeons durch und erhaltet einen Gegenstand mit Itemlevel 213.
    4. Schließt in eurer Freizeit möglichst viele mythisch+ Dungeons ab (mindestens Stufe 14), um Items mit Gegenstandsstufe 210 zu bekommen.
    5. Lauft mindestens vier mythisch+ Dungeons auf Stufe 15, um in der nächsten Woche Beute aus der Großen Schatzkammer zu erhalten.
    6. Spielt gewertetes PvP, um das wöchentliche Limit an Eroberungspunkten zu erhalten.
    7. Stattet Schloss Nathria im heroischen Modus einen Besuch ab. Im normalen Modus solltet ihr mindestens die letzten zwei Bosse töten.
    8. Erledigt den aktiven Weltboss.



    Lets have fun ;);)

    Woche 5 nach Start in Shadowlands


    1. Meckern das man keinen Content mehr hat


    Ich weiß du meinst es gut, und es soll eine Hilfe für Leute sein die sich (wie ich .z.b) mit dem AddOn kaum beschäftigt haben. Aber wenn ich sowas schon wieder lese wie "Du musst" und "In Eurer Freizeit"...sorry aber da krieg ich grad Ausschlag.


    (Meine persönliche Meinung)