Error, canvas is not supported

Angepinnt Allgemeine Informationen

    Allgemeine Informationen

    Auf ein Bier mit SG Vier


    Eigentlich bist du schon überall gewesen. Auch an dunklen Orten, an die du dich kaum erinnern magst. Wo hat man dich nicht schon überall hingeschleppt, wieder und immer wieder auch wenn es haarig wurde: Du hast deinen Job gemacht! Obwohl dein Job manchmal echt schmutzig war…

    Und das hat Spuren hinterlassen, heute bist du ausgelaugt und schlapp. Aber mit der Zeit verdräng dein Gedächtnis die traumatischen Einsätze, so dass du dir denkst: „Ach, wenn es doch nur einen Raid wie früher geben würde“.

    Und genau diesen Raid bieten wir. Einmal in der Woche (Samstag 21:00-00:30), mit machbaren Anforderungen. Ein lockerer Raidabend mit ein paar wenigen, aber hart durchgesetzten Grundregeln. Unser Ziel ist der heroische Schwierigkeitsgrad, werden aber auch im normalem Modus raiden.

    Quickfacts


    Heroischer Schwierigkeitsgrad, Spaß mit Anspruch! Ein Abend in der Woche: Samstag 21:00-00:30. Angemessene Anforderungen an die Spieler, kein übertriebener Aufwand für die Spielzeit außerhalb des Raides. Die Zielgruppe sind die "alten Hasen, die aber nur mäßig Zeit mitbringen können."
    Raidleitung: Veneanar und Rodamac
    Aktuell Gesucht: Hexer, Eule, ein würdiger Tank bzw. Melee mit Tankspecc (Sven wünscht Platte!)

    Aufnahme


    Dieser Raid ist kein „Jedermann“ Raid sondern ein Raid für Veteranen, Wiederkehrer, alte Kriegskameraden. Teilweise kennen sich die Spieler seit Wrath of the Lichking, die „neuen“ Spieler sind mit spätestens Pandaria eingestiegen. Wir nehmen zwar Spieler auf, jedoch ist das Bewerbungsprozedere aufwendig und wir lehnen Spieler ab, die nicht mindestens über 4 Addons aktiv gespielt haben.

    In dem Raid steht der Spaß im Vordergrund. Spaß mit Anspruch. Das erfordert kurioserweise ein paar strenge Regeln die wir strikt einhalten werden. Wichtig ist zudem, dass sich alle Spieler untereinander gut verstehen, daher werden Neuaufnahmen nur nach mehreren Gesprächen und Testraids erfolgen.

    Aufnahmekriterien


    Eine Gegenstandsstufe von 890 und eine Waffe mit Level 52. (Zu Raidstart wird es Ausnahmen geben, allerdings bleiben diese Ausnahmen nicht lange bestehen!)

    Du spielst gut. Mehr wollen wir nicht. Weniger aber auch nicht. Bedeutet:
    • Du weißt in welche Richtung das spitze Ende deines Schwertes/Pfeiles/was auch immer gehört – wenn ich dir sage: „Dein Warcraftlogs Itemlevelbracket ist scheiße!“ Dann setzt du dich hin und findest heraus warum. Oder du erklärst mir, warum ich falsch liege.
    • Wenn ich dir sage: „Da kommt ne Wand wie in der Frostphase von Oculus-Tussi im Todesschwinge Raid“ dann weißt du was zu tun ist. Oder du fragst nach.
    • Ein durchschnittliches Itemlevelbracket von 25% ist notwendig.
    Auch wenn du unter der Woche nicht immer Zeit hast dein Char zu pflegen, dass Mindeste was wir erwarten, ist das Erledigen der Abgesandten Quests. Du solltest wenigstens einen Abend außerhalb des Raids -gerne mit anderen Schlachtzugsmitgliedern- ein paar mythische Instanzen besuchen. Der „Mythic Monday“ unserer Gilde bietet sich an.

    Der Raid heißt auf ein Bier mit SG Vier. Trinke verantwortungsvoll. Leidet deine Leistung, dann hast du Zuviel erwischt. Das wird dir nicht häufig passieren, glaub mir.

    Stabiles Internet, ein PC mit ausreichender Leistung und ein funktionierendes Headset sind Grundvoraussetzung.

    Eine theoretische Raidattandence von 100% ist obligatorisch.

    Wir nehmen nur Spieler auf, die diesen Kriterien entsprechen. Nach einer Testphase von mindestens 2 IDs stimmt der Raid über die Aufnahme ab. Der Anwärter benötigt zur Aufnahme eine absolute, qualifizierte Majorität mit einem Quorum von zwei Dritteln.

    Aufnahmeprozedur


    Es ist eine ausführliche, schriftliche Bewerbung im Forum notwendig. Diese sollte neben einer Selbstvorstellung auch die bisherige Erfahrung beinhalten. Besonders wichtig ist der Teil „Warum man zu der Raidgruppe passen würde“. Auch der persönliche Lieblingswitz sollte nicht fehlen, so wird gleich klar was für eine Art Humor der Bewerber mitbringt.

    Es kann bis zur ersten Antwort bis zu sieben Tage dauern. Der Bewerber wird nur dann zu einem Gespräch eingeladen, wenn mindestens ein Schlachtzugsmitglied eine „Patenschaft“ übernimmt. Soll heißen: Wenn jemand aus der Gruppe sagt: „Mensch den Spieler würde ich gerne mal Kennenlernen“, dann wird dieser Spieler der Pate des Anwärters und vereinbart das erste Gespräch.

    Der Pate vereinbart das Erstgespräch im Teamspeak mit dem Anwärter, idealerweise ist auch ein anderer Spieler der Gruppe mit dabei.

    Das zweite Gespräch findet zusätzlich mit einem Rollensprecher oder Mentor der Gilde bzw. einem erfahrenen Spieler gleicher Klasse statt. Der Anwärter sollte Logs mitbringen können, fehlen diese, kann z.B. ein Platz in SG 1 vermittelt werden. Schön wäre es, wenn man nach oder während des Gespräches gemeinsam etwas unternimmt.

    Ob es weitere Verabredungen gibt, hängt ein vom Gefühl der Beteiligten ab. Hier kann die Chance genutzt werden, den Spieler auch mit anderen Leuten aus der Gruppe bekannt zu machen. Zum Beispiel, während man Weltquests erledigt oder Dungeons besucht. Diese weiteren Termine sind optional.

    Das letzte Gespräch findet dann mit der Raidleitung statt. Das geschieht in aller Regel ohne den Paten. Oft ist auch ein weiterer Offizier der Gilde dabei.

    Das ganze Prozedere kann sich durchaus zwei Wochen hinziehen. Danach wird eine Raidprobezeit vereinbart. Nach der Probezeit wird abgestimmt. Es liegt im Interesse des Anwärters auch außerhalb der Raidzeiten Kontakte zu knüpfen, da eine absolute, qualifizierte zweidrittel Mehrheit benötigt wird. Eine Enthaltung wirkt sich dabei indirekt wie ein „Nein“ aus.

    Ein Gildenwechsel ist ausdrücklich Wünschenswert!

    Raid Regeln


    In dem Raid steht der Spaß im Vordergrund. Spaß mit Anspruch. Das erfordert kurioserweise allerdings ein paar strenge Regeln die wir strikt einhalten werden.

    Vor dem Raid:

    • Alle Gegenstände der Stufe 865 (Hals 870) oder höher sind mit den höchsten Steinen und Verzauberungen zu versehen. Es ist ein Sockelplatz mit einem epischen Stein zu versehen, sofern der Gegenstand die Stufe 875 Überschreitet. Ihr solltet anerkannte Guides oder andere Spieler aus dem Raid haben die andere Sockel empfehlen, dann passt das auch.
    • Jeder Spieler hat immer ausreichend 375er Bufffood, Tränke und Fläschchen dabei. Teilweise werden Raidmaterialien von der Gilde gestellt, eine „eiserne Resrve“ ist dennoch sinnvoll.
    • Das besorgen von Runen wird am Ende des Raidabends für den nächsten Raidabend besprochen.
    • Die angesagte ID ist immer freizuhalten, alle anderen können benutzt werden.
    • Ab und zu werden wir neuen Bossen begegnen. Jeder hat die Pflicht, sich selbstständig vorzubereiten. Guides/ Videos findet jeder in unserem Forum.
    Wir kontrollieren obige Regeln Stichpunktartig. Bei Nichterfüllung wird der Spieler von einzelnen Bossen oder vom komplettem Raidabend ausgeschlossen.

    Im Raid:

    • Während der Bosskämpfe gilt Sprechdisziplin. Ansagen kommen nur von eingeteilten Personen.
    • Diskussionen finden nach dem Raid statt nicht währenddessen.
    • Es gibt eine Pause von 10 Minuten.
    • Ihr solltet gedropte Gegenstände im Raid direkt sockeln und verzaubern können, wenigstens mit kleinen Steinen oder VZs. Idealerweise besorgt sich jeder ein komplett Stein/VZ-Set und braucht das nach und nach auf.
    • Haushaltet mit dem Konsum alkoholischer Getränke. Häufige Toilettengänge sind ebenso unerwünscht wie Leichtsinnsfehler oder nachlassende Leistungsfähigkeit. Jeder sollte sich realistisch einschätzen.
    • Während des Trash kann man sich gerne Unterhalten – sofern benötigte Kicks, Stuns und CCs funktionieren.
    • Der Raid wird Eventl. mit Ton (auch TS) gestreamt. Gestreamt wird ausschließlich über den YouTube Account von Sylvanas Garde.
    Bei Abweichungen von den obigen Regeln behalten wir uns TS Mute oder das Entfernen eines Spielers für einen oder mehrerer Bosse vor.

    Beim Looten:


    • Die ersten 3 Begegnungen bei einem Boss spielen wir immer mit persönlicher Beuteverteilung. Ab dem drittem Kill stimme wir über eine Umstellung auf Plündermeister ab.
    • Im Modus "persönliche Beute" wird es einen Schatzmeister geben der überschüssigen Loot erhält, welcher dann im Raid verwürfelt wird.
    • Im Modus "Plündermeister" werden Bedarfgewinne vermerkt. Spieler die Bedarfsbeute erhalten haben, werden fortan zweitrangig behandelt.
    • Nichtgebundene Gegenstände die im Raid nicht als Bedarf benötigt werden, werden zwecks Raidfinanzierung in die Gildenbank transferiert.

    Nach dem Raid:

    • Wir hören für gewöhnlich vor 0:30 auf und nutzen die Zeit für organisatorische Angelegenheiten. (Welche IDs gesperrt werden, zu lesende Bossguides, Probleme im Raid) Wer nicht daran teilnimmt, muss sich selbstständig informieren. Ein „habe ich nicht gewusst“ wird nicht akzeptiert.
    • Jeder hat eine Stimme in der Gruppe, sie kann nicht immer gehört werden, daher schreibt ins Forum, wenn etwas Wichtiges anliegt.
    • Nutzt Euren Einfluss und seid Euch dem Gewicht Eurer Meinung bewusst. Da wir für Entscheidungen eine absolute qualifizierte Mehrheit benötigen, kann eine Enthalten schnell zu einem indirekten Nein werden!
    • Negatives Feedback ist unerwünscht, bringt bitte konstruktives Feedback ein.
    • Positives Feedback ist erwünscht und motiviert die Spieler.

    Außerhalb des Raids:

    • Wir teilen unter Umständen zusätzliche Aufgaben ein, wie zum Beispiel bei der Rekrutierung zu helfen oder einen Boss vorzubereiten. Der ganze Raid verlässt sich darauf, dass die Aufgabe verlässlich übernommen wird. Früher oder später ist jeder einmal dran!
    • Es ist wünschenswert wenn die Schlachtzugsmitglieder auch außerhalb der Raidzeiten gemeinsam etwas in/ mit der Gilde unternehmen.
    • Ein deutlicher Charakterfortschritt muss erkennbar sein. Jeder sollte mindestens die Aktivitäten, die wir von unseren Anwärtern erwarten, erfüllen können. Schafft man dies nicht, sollte man VORHER Bescheid sagen. Später „erwischt“ werden hat was von „Der Hund hat die Hausaufgaben gefressen“.
    • Kommuniziert klar und deutlich. Wichtige Dinge gehören ins Forum dort wird es nicht vergessen!
    • 24 Stunden vor dem Raid ist eine verbindliche Zusage zum Raid erforderlich. Wer nicht angemeldet ist, kommt nicht mit. Wer drei Wochen in Folge den Kalender nicht bearbeitet wird aus dem Kader entfernt.
    • Der Raid bestimmt zwei Abgesandte für den Gildenrat und für das Raidleitertreffen. Diese vertreten bei Abstimmungen und Beschlüssen die Interessen des Raids. Die Wahl findet mindestens alle 12 Monate einmal statt.

    Werbung


    Auch wenn wir grundsätzlich eine Gruppe sind, in der sich die Spieler teilweise schon lange kennen, ist es manchmal notwendig und interessant neue Spieler in die Gruppe einzubringen. Dies geschieht für gewöhnlich immer dann um Abgänge zu kompensieren.

    Da wir als Raidgruppe gemeinsam für die Rekrutierung verantwortlich sind, werden hier die aktuellen Werbetexte veröffentlicht. Teilweise verlinken wir auch Werbung für die Gilde oder andere SGs mit der Bitte, dass Ihr die Werbung durch einen "Push", einen "Like", Teilen oder Posten in World of Warcraft Chats unterstützt.

    aktueller Werbetext für Foren




    Auf ein Bier mit SG Vier – Der Waschlappenraid!
    Diese Werbung ist bewusst übertrieben und provokativ; wenn du dich oder deine Wünsche hier erkennst bewerbe dich! Wenn wir dir unsympathisch, zu streng oder zu was-auch-immer vorkommen, wirst du nicht zu uns passen.

    Eigentlich bist du schon überall gewesen. Auch an dunklen Orten, an die du dich kaum erinnern magst. Wo hat man dich nicht schon überall hingeschleppt, wieder und immer wieder auch wenn es haarig wurde: Du hast deinen Job gemacht! Obwohl dein Job manchmal echt schmutzig war…

    Und das hat Spuren hinterlassen, heute bist du ausgelaugt und schlapp. Aber mit der Zeit verdrängt dein Gedächtnis die traumatischen Einsätze, so dass du dir denkst: „Ach, wenn es doch nur einen Raid wie früher geben würde“.

    So machst du dich auf die Suche, wenn du Pech hast stolperst du in eine Zufallsgruppe voller Leute die sich wie eine Horde ADHS Legastheniker aufführen. (Oder wie wir zu unserer Zeit gesagt hätten: Stinkfaule, verzogene Rotzgören, die um einen Satz warme Ohren betteln!) Und du hast es so satt.

    Wo sind die alten, harten, psychopatischen aber sympathischen Waschlappen hin, die den Eindruck machten, im echten Leben nicht eine Minute zu überleben? Jene freundlichen, verrückten und großzügigen Seelen des Schlachtzuges? Die echten Unikate, keine weichgespülten, gendernden und farblosen Egomanen ohne Rückgrat, Ausdauer und Sozialkompetenz!

    Wenn du dir denkst: Wie kann man nur so einen Schwachsinn schreiben? Dann ist das perfekt! Geh weg, dich suchen wir nicht! Alle anderen können sich, wie in guten alten Zeiten, bei uns bewerben.

    Richtig. Ich schrieb: B E W E R B E N. Schriftlich. – Jetzt kommt es: auf unserer Homepage! Ja genau so etwas gibt es noch! Eine ordentliche, durchdachte Bewerbung, mit Informationen zu dir, deinen ehemaligen Raids und einem kurzen Abriss, warum du glaubst zu uns zu passen.

    Wenn wir auch glauben, dass du zu uns passt, dann melden wir uns. Mach dich auf mehrere Gespräche mit verschiedenen Leuten gefasst, bevor wir dich zu ein paar Testraids einladen. Du solltest wissen, dass uns völlig egal ist, wie dringend wir eine Klasse oder Rolle brauchen. Auch jucken uns deine drölfmillionen DPS überhaupt nicht. Und wenn du der geilste Spieler der Welt bist: Stimmt die Gruppe gegen dich, bist du raus.

    Denn das ist der Haken an der unserer Suche: Wir brauchen eigentlich niemanden, trotzdem wünschen wir uns weitere Mitspieler. Denn wir hoffen, dass es einige Leute gibt, die genauso ticken wie wir und es kann nicht schaden neue, interessante Bekanntschaften zu machen.

    Nun zu den Kriterien:
    Wir raiden nur einmal in der Woche: Samstag 21:00-00:30 Uhr. Kannst du nur jeden x-ten Samstag, können wir dich nicht mitnehmen.
    - Du spielst gut. Mehr wollen wir nicht. Weniger aber auch nicht. Bedeutet:
    - Du weißt in welche Richtung das spitze Ende deines Schwertes/Pfeiles/was auch immer gehört – wenn ich dir sage: „Dein Itemlevelbracket ist scheiße!“ Dann setzt du dich hin und findest heraus warum. Oder du erklärst mir, warum ich falsch liege.
    - Wenn ich dir sage „Da kommt ne Wand wie in der Frostphase von Oculus-Tussi im Todesschwinge Raid“ dann weißt du was zu tun ist. Oder du fragst nach.
    - Du solltest über mindestens vier Addons aktiv gespielt haben. Wenn du, wie ich, BC auslassen musstet, weil du sonst gefeuert worden wärst (o.ä.) hast du Bonuspunkte.
    - Wenn du zu den (gefühlt) 10 Millionen Spielern gehörst, die seit Vanilla Beta spielen: Ich werde dir dazu Fragen stellen… Sei ehrlich, vielleicht machen wir bei dir eine Ausnahme und es reichen drei durchgezockte Addons.

    Auch wenn ich wie ein überhebliches Arschloch rüberkomme, eigentlich bin ich total nett und freundlich! Aber in unserer Gruppe steht der Spaß im Vordergrund. Damit ist der Spaß der ganzen Gruppe gemeint. Ein ansonsten eher lockerer Raid funktioniert nur dann, wenn wir die Grundregeln streng einhalten. Die Regeln und alle anderen Entscheidungen sind die der Gruppe. Ich bin nur der gewählte Tyrann der unsere Regeln durchsetzt.
    Diese Werbung ist bewusst übertrieben und provokativ, wenn du dich oder deine Wünsche hier erkennst bewirb dich! Wenn wir dir unsympathisch, zu streng oder zu was-auch-immer vorkommen wirst du nicht zu uns passen.

    Mehr Informationen, Raidregeln, Aufnahme, alles hier: sylvanasgarde.com/sg4



    aktuelle Links zu Beiträgen


    bnet Forum: eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17614724297

    aktueller Facbookbeitrag



    facebook.com/SylvanasGarde/posts/972228862877953

    aktueller Werbetext für Chats



    Auf zu den Waffen, Sylvanas Garde rekrutiert! Wir suchen für die vordersten Reihen der Kriegsherrin noch Mitstreiter, die uns bei dem Kampf gegen die Legion zur Seite stehen. Unsere Stammgruppen freuen sich über Zuwachs. Jede Klasse und Rasse ist willkommen. Mehr Infos auf sylvanasgarde.com

    Aktuelles


    Hier findet Ihr die wichtigsten aktuellen Infos. Wenn sich etwas geändert hat wird dies zudem noch mal in diesem Thema gepostet.

    Kader



    DDs:
    Joni - rDD Jäger
    Natura - rDD Jäger
    Veneanar - rDD Jäger
    Bezu - rDD Hexe
    Melyro - rDD Jäger
    Cadera - rDD Eule
    Fayori - rDD Shadow

    Grandolina - Verstärker
    Coronado - Vergeltung
    Kalitas - Verwüstung
    Taleran - Verwesung

    Heiler:
    Silvi - Heiler Druide
    1x Fester Heiler (Das könntest Du sein!)
    1x Switch-Heiler (Oder diese Rolle!)

    Tanks:
    Emmara - DH (Abstimmung 9.7)
    Tschaba (Todeswache) - Druide dabei ab 15.7
    Nanjin (Todeswache) eher Vertretung



    Gesucht


    Magier,
    Eule,
    Schamane/Paladin/Priester/Mönch 1st Heal

    Ankündigung aktuelle ID


    @Fäojin wurde zum Raidleiter gewählt. GZ.
    11.03 wird von ihm alleine geleitet.
    IM April: Fäojin dankt ab. Preity rutscht nach
    2.7. Liste aktualisiert

    mHC (möchtegern HC) Sa 21:00 Uhr

    Eigentlich bist du schon überall gewesen. Auch an dunklen Orten, an die du dich kaum erinnern magst. Wo hat man dich nicht schon überall hingeschleppt, wieder und immer wieder auch wenn es haarig wurde: Du hast deinen Job gemacht! Obwohl dein Job manchmal echt schmutzig war…

    Und das hat Spuren hinterlassen, heute bist du ausgelaugt und schlapp. Aber mit der Zeit verdräng dein Gedächtnis die traumatischen Einsätze, so dass du dir denkst: „Ach, wenn es doch nur einen Raid wie früher geben würde“.

    Und genau diesen Raid bieten wir. Einmal in der Woche (Samstag 21:00-00:30), mit machbaren Anforderungen. Ein lockerer Raidabend mit ein paar wenigen, aber hart durchgesetzten Grundregeln. Unser Ziel ist der heroische Schwierigkeitsgrad, werden aber auch im normalem Modus raiden.
    Bilder
    • sg4icn.png

      7,31 kB, 64×64, 17.735 mal angesehen
    • WoWScrnShot_030517_001337.jpg

      659,78 kB, 1.645×973, 43 mal angesehen

    mHC (möchtegern HC) Sa 21:00 Uhr

    [EN] Eigentlich bist du schon überall gewesen. Auch an dunklen Orten, an die du dich kaum erinnern magst. Wo hat man dich nicht schon überall hingeschleppt, wieder und immer wieder auch wenn es haarig wurde: Du hast deinen Job gemacht! Obwohl dein Job manchmal echt schmutzig war…

    Und das hat Spuren hinterlassen, heute bist du ausgelaugt und schlapp. Aber mit der Zeit verdräng dein Gedächtnis die traumatischen Einsätze, so dass du dir denkst: „Ach, wenn es doch nur einen Raid wie früher geben würde“.

    Und genau diesen Raid bieten wir. Einmal in der Woche (Samstag 21:00-00:30), mit machbaren Anforderungen. Ein lockerer Raidabend mit ein paar wenigen, aber hart durchgesetzten Grundregeln. Unser Ziel ist der heroische Schwierigkeitsgrad, werden aber auch im normalem Modus raiden.
    Bilder
    • WoWScrnShot_030517_001337.jpg

      659,78 kB, 1.645×973, 38 mal angesehen
    • sg4icn.png

      7,31 kB, 64×64, 907 mal angesehen

Inhaltsverzeichnis

  1. Auf ein Bier mit SG Vier
    1. Quickfacts
  2. Aufnahme
    1. Aufnahmekriterien
    2. Aufnahmeprozedur
  3. Raid Regeln
    1. Vor dem Raid:
    2. Im Raid:
    3. Beim Looten:
    4. Nach dem Raid:
    5. Außerhalb des Raids:
  4. Werbung
    1. aktueller Werbetext für Foren
    2. aktuelle Links zu Beiträgen
    3. aktueller Facbookbeitrag
    4. aktueller Werbetext für Chats
  5. Aktuelles
    1. Kader
    2. Gesucht
    3. Ankündigung aktuelle ID
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits