RP-Event: Auszug aus Burg Schattenfang

Nach dem Angriff auf Goldhain und der stärkeren Zusammenarbeit mit anderen RP Gilden auf dem Realm wurde es Zeit, dass wir unsere Heimat "Burg Schattenfang" verließen. Zu wenig war los in Lordaeron. Da kam uns der neue Kriegshäuptling nur recht.

Zitat

"Das akzeptiere ich nicht! Dieser Bastard von einem Orc!", zitternd vor Wut warf Sylvanas ein Schreiben aus Orgrimmar fort. "Hat sein überstürzter Angriff auf Gilneas während meiner Abwesenheit nicht genug Schaden angerichtet? Und nun, nachdem Gilneas gefallen ist, greifen uns ständig Widerstandskämpfer an. Im Norden werden wir immer noch von den Überresten des Kreuzzugs bedroht und gleich an mehrere Stellen lauert die Allianz an den Grenzen unseres Reiches. Wie stellt sich unser Kriegshäuptling vor, dass ich Truppen schicken kann um Ihm bei dem wahnsinnigen Vorhaben Theramore einzunehmen zu unterstützen?

Und da die Armee der Verlassenen niemanden entbehren konnte und Veneanar kürzlich aufgrund seines überstürzten Angriffs auf die Allianz in Ungnade gefallen war, wurde die Garde nach Orgrimmar entsandt um den Wünschen Garroshs nachzukommen. Wie wohl wir natürlich noch andere Aufgaben zu erfüllen hatten. Zum einen sollte ein achtsames Auge auf den Kriegshäuptling gerichtet sein, andererseits brauchte Sylvanas für Ihre Pläne die Unterstützung der anderen Völker. Ein guter Grund also, eine gemischte Söldnerarmee in Orgrimmar zu stationieren.


So machte sich die Gilde auf nach Orgrimmar...

    Kommentare