Error, canvas is not supported
Sylvanas Garde. Die Gilde.
Infos über die Gilde.

"Man sieht die Blumen welken und die Blätter fallen, aber man sieht auch Früchte reifen und neue Knospen keimen. Das Leben gehört den Lebendigen an, und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein."
Johann Wolfgang von Goethe
Über die Gründung
Ganz im Sinne Goethes ist auch unsere Gilde auf Wechsel gefasst, indem wir versuchen uns auf neue Situationen und Bedürfnisse einzustellen. Es gibt nichts schlimmeres wie ewig nur über Gestern zu trauern statt sich erwartungsfroh der Zukunft zu stellen.

Die Gilde Sylvanas Garde ist nun seit über fünf Jahren auf dem Realm Forscherliga beheimatet. Der Kern der damaligen Gilde kommt übrigens von dem Server "Todeswache". Die Gilde war ein Wunschprojekt und sollte so etwas wie eine Eierlegende Wollmilchsau werden. Eine Idee von der wir inzwischen wieder abgekommen sind, denn trotz mehrfacher Versuche ist es uns bisher nicht gelungen den Bereich PvP erfolgreich in die Gilde zu integrieren.

Doch der wichtigste Wunsch war es endlich eine Gilde zu haben, in der immer etwas los ist, Eine Gilde in der es nicht nur nette Leute gibt, sondern auch einlädt zusammen etwas zu unternehmen. Und im Gegensatz zu den viele Gilden die genau so etwas versprechen, kann Sylvanas Garde dieses Versprechen auch halten:
X

Event schließen

Die Anwesenheit bitte überprüfen. Wenn vorhanden bitte WarcraftLogs Report auswählen:
Report Laden
  • NameStatus
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
14. August 2017
15. August 2017
16. August 2017
17. August 2017
18. August 2017
19. August 2017
20. August 2017
21. August 2017
22. August 2017
23. August 2017
24. August 2017
25. August 2017
26. August 2017
27. August 2017
X
Eventicon

Eventname 11.11. 11:11 Uhr

Lorem ipsum
Link: https://sylvanasgarde.com
Kommentar: alles supi
  • NameStatus
PvE - Schlachtzüge, Dungeons und vergangene Erfolge

Unser Herz schlägt für das PvE, dort sind wir engagiert und mehr oder weniger erfolgreich dabei, zu Spitzenzeiten unterhielten wir 7 Stammgruppen. Auch wenn wir diese Rekordzahl wohl nicht mehr so schnell wieder erreichen, waren und bleiben die Raids ein wichtiger Bestandteil der Gilde. Zusätzlich finden sich neben den Raids oft Gruppen für spontane Dungeonbesuche, Herausforderungsmodus oder Spieler die gerne die Dungeonerfolge - auch die vergangenen - gemeinsam erreichen möchten.


SG1 - Fun / LFR
Leitung: @Isa
Tage: Donnerstag 20:00 - 22:30 Uhr
Forum: SG1 - Sylvanas Garde

Manchmal möchtest du im LFR den Spieler neben dir darauf hinweisen, dass er wichtige Bossmenchaniken ignoriert? Oder ständig aus Versehen unnötige Mobs pullt? Oder dich ärgert die bunte Mischung zufälliger Spieler, ohne dass es für dich einen "Fels in der Brandung" gibt? Dann hast du hier zu einem festen Termin die Chance, mit einen Teil Gildenmitspieler, Freunde und Bekannte den LFR zu beschreiten und im TS gemeinsam etwas Koordination in die Bosskämpfe zu bringen - weniger "random" und mehr "entspannt durch" geht nicht!
SG2 - Fun / NHC
Leitung: @Alolex @'Quêlní'
Tage: Freitags 20:00 - 22:30 Uhr
Forum: SG2 - Sylvanas Garde

Wir werden mit Legion wieder den NHC anbieten, allerdings dieses Mal in einem anderen Format als ihr es bisher von diesem NHC gewohnt seid. Als aller erstes wird es kein reiner Random-Raid mehr sein, wir werden im Laufe der Zeit einen festen Stammraid von maximal 5 Heilern und 2 Tanks aufbauen. Die Random Anmeldungen werden ausschließlich als DDs mitgenommen.
SG3 - Heroisch
Leitung: @Aiox
Tage: Donnerstag und Dienstag je 20:00 - 22:30 Uhr
Forum: SG3 - Sylvanas Garde

Wir legen großen Wert auf ein harmonisches Miteinander und haben eine lockere, lustige Atmosphäre. Aufgrund der angestrebten Schwierigkeitsgrade sollte sich jeder Spieler gut mit seiner Klasse auseinandergesetzt haben und seine Ausrüstung regelmäßig pflegen (VZ und Sockel).
Trotz unserer lockeren Atmosphäre geht es nicht ohne Disziplin – wir wollen gemeinsam und im Team viel erreichen!
Wer sich angesprochen fühlt, ist bei uns herzlich willkommen!
Eigentlich bist du schon überall gewesen. Auch an dunklen Orten, an die du dich kaum erinnern magst. Wo hat man dich nicht schon überall hingeschleppt, wieder und immer wieder auch wenn es haarig wurde: Du hast deinen Job gemacht! Obwohl dein Job manchmal echt schmutzig war…

Und das hat Spuren hinterlassen, heute bist du ausgelaugt und schlapp. Aber mit der Zeit verdräng dein Gedächtnis die traumatischen Einsätze, so dass du dir denkst: „Ach, wenn es doch nur einen Raid wie früher geben würde“.

Und genau diesen Raid bieten wir. Einmal in der Woche (Samstag 21:00-00:30), mit machbaren Anforderungen. Ein lockerer Raidabend mit ein paar wenigen, aber hart durchgesetzten Grundregeln. Unser Ziel ist der heroische Schwierigkeitsgrad, werden aber auch im normalem Modus raiden.
SG5 - Mythisch
Leitung: @Noyze, @Chezane
Tage: Sonntags 19:00-22:30, Mittwochs 20:00-22:30
Forum: Raidforum der SG5 - Sylvanas Garde

In der SG5, unserem mythischem Raid, sammeln sich alle Spieler die nicht nur Spaß am Spiel haben sondern auch die Herausforderung lieben. Hier treffen sich jene die gerne an ihre Grenzen gehen und auch bereit sind, etwas mehr Einsatz zu zeigen. Klassenkenntnis und Taktiken sitzen, hier geht es darum gemeinsam in der Gruppe etwas zu leisten.

Allerdings ist Erfolg nicht das Wichtigste. Das Wichtigste ist vor allem gemeinsam eine nette Zeit zu verbringen, der Progress kommt dann von alleine. Wer also eine Herausforderung sucht, den nötigen Einsatz zeigen möchte und dabei noch mit netten Leuten zusammen spielen möchte ist hier genau richtig.

Rollenspiel und Events


Wenn PvE unser Herz ist, dann ist RP also das Rollenspiel unsere Seele. Ursprünglich war die Garde mal eine RP Gilde mit einer Raidgruppe, regelmäßige Plots und gemeinsame Abenteuer waren an der Tagesordnung. Mit der Zeit wandelte sich das Interesse unsere Mitspieler, neue kamen hinzu, alte Gefährten schwanden, so wurden wir langsam eine PvE Gilde mit RP Hintergrund. Und obwohl das Rollenspiel zu Mists of Pandaria nochmal ein "goldenes Zeitalter" erlebte, treten wir leider wieder etwas kürzer. Dennoch ist der Wunsch und die Bereitschaft für ein aktives RP innerhalb der Gilde noch vorhanden. Eines Tages...

Sehr eng zusammen mit dem Rollenspiel verbunden sind unsere Events, auch wenn diese nicht direkt mit der Hintergrundgeschichte der Garde zusammenhängen. Herz und Seele sind ja schon vergeben, so bleibt noch das Gehirn. Und tatsächlich erfordern die vielen kreativen Ideen, Texte, Bilder und Organisation so einiges an Hirnschmalz. So haben wir es geschafft uns mit den Events einen Namen zu machen: Über uns wird regelmäßig in der "WoW Presse" wie gamona, buffed oder 4fansites berichtet, Blizzard selbst unterstützt uns mit Werbung und Sponsoring.




Geschichte der Garde

Seit der Gründung bis heute. Naja, fast bis heute. Wir arbeiten dran. Versprochen :)

Viel Spaß beim durchscrollen!

Gründung der Garde

Sylvanas Garde war einige Zeit nur ein RP Projekt auf dem Realm Todeswache, bis zu jenem schicksalsschwerem Tag, als sich einige unerschrockene Spieler auf den Weg machten und auf der Forscherliga den Traum der eigenen Gilde verwirklichten: "Sylvanas Garde"


Die Gilde sollte eine eierlegende Wollmilchsau werden: Wenn man sich einloggt, dann sollte man einfach alle Möglichkeiten haben: Raiden, Instanzen besuchen, ein wenig Zeit im PvP verbringen oder sich anderen Spielern im RP anschließen.


Eine schwere Aufgabe die sich damals Nuuri und Veneanar als Gildenleiter stellten und mit den Gründungsmitgliedern Cobretti, Grollermann, Helltor, Kitli, Elianora und Xârnia die Satzung der Gilde unterschrieben.

01/11

Die erste SG

nachdem der Wunsch klar war, musste man nun an die Umsetzung. Da das Rollenspiel ein Selbstläufer war musste erst einmal eine Schlachtzugsgruppe organisiert werden. Und nachdem dann alle Charaktere Level 85 erreicht haben und die Spieler durch die heroischen Instanzen turnten, konnten wir unsere erste SG gründen:

Cobretti, Drakanea, Elianora, Helltor, Kitli, Krabbensalat, Torkamor, Xârnia und Veneanar


Da man spät dran war, erreichte die Gildengruppe leider nur Rang 90.


Eine Internetseite geht online: sylvanasgarde.de Allerdings gab es damals nur das damalige Logo zu sehen. Die Adresse wurde eigentlich nur für TeamSpeak, damals noch Version 2.0, genutzt.

02/11

Erster Erfolg!

Der erste Boss liegt: Am 7. März um 21:11 musste sich das Omnitron Verteidigungssystem im Pechschwingenabstieg geschlagen geben!


03/11

Beförderung

Eigentlich waren die Beförderungsevents, die damals sehr aufwändig mit einer Questreihe organisiert wurden, nicht besonders erwähnenswert, aber für die Spieler selbst sicher ein erinnerungswürdiges Ereignis. Eine Besonderheit stellt das Event Anfang April dar: Die inzwischen Dienstälteste Spielerin der Gilde Assimya wurde damals nach 60 Tagen zum Vollmitglied befördert.


Ihre Aufgabe war es damals, den verschollenen Bruder eines Gildenmitglieds zu unserem damaligen Hauptquartier Burg Schattenfang zu bringen. Trotz der Schwierigkeiten ihn zu finden und zu verstehen (Er sprach einen wirren Dialekt) meisterte sie diese Aufgabe.

04/11

Bündnisse

Fast täglich spielen die Rollenspieler verschiedene Plots und planen kleinere Events. Die Gilde steht allerdings trotzdem vor einem ernstem Problem: Es sind zu wenig Spieler da, um einen stabilen Raidbetrieb zu ermöglichen. Ein Raidbündniss mit "Der Hohe Rat der Horde" bringt neue Leute in den Kader: Saracene Clarabella, Keltro, Elinnya und Steppengras (Bild links), der später zu Sylvanas Garde wechselt und einem der drei Gildenleiter wird.

05/11

Das Aus

Das Raidbündniss bröckelt, in der Gilde sind viele unzufrieden damit. Die Gründungsmitglieder werden inaktiv oder wechseln den Server. Es findet kaum noch etwas statt, viele Raidtermine fallen aus. Die Gilde stellt den Raidbetrieb ein. Auch die Rollenspieler denen die Schlachtzüge ebenfalls wichtig waren, kommen weniger online, der Rest kann begonnen Plots nicht weiterspielen. Nach nicht einmal 6 Monaten ist der Traum geplatzt, die kläglichen Überreste sind nur noch eine handvoll Spieler.

06/11

Auferstanden

Veneanar nimmt Urlaub und verbringt bald täglich 20h im Spiel. Das Ziel: Rekrutieren. Alle Spieler ohne Gilde werden angeschrieben. Wenn nicht gerade in der Hauptstadt geworben wird, werden alle Gebiete einzeln abgeflogen um dort im Allgemeinchat Werbung zu machen.

Innerhalb weniger Tage explodiert die Gilde, die Rekrutierungsaktion bringt fast 400 Spieler in die Gilde. Das schlimmste scheint abgewendet, doch die Gilde ist zu schnell zu groß geworden.


Während der Rekrutierungsaktion stößt Oryczy (Bild) zu uns, die sich bald als wichtige Offizierin bewährt und heute die komplette Verwaltung der Gilde leitet.

07/11

Neue Offiziere

Es wird zwar nach und nach wieder aussortiert, aber die Mitgliederzahlen steigen weiter und sprengen bald sogar die 700. Regelmäßig geraidet wird zwar noch nicht, aber man beginnt sich zu organisieren.


Händeringend wird nach Offizieren gesucht die helfen die riesige Gilde in den Griff zu bekommen.

Am 07.08 stößt Riokuma zu uns. Im Laufe der Zeit wird er vom Unteroffizier (als Raidleiter) zum Hauptverantwortlichen für alle Raids in der Gilde. Später wird er Nuuri als Gildenleiter ersetzen.


Damit ist die künftige Führung der Gilde komplett, auch wenn Nuuri bald gehen wird.

08/11

In die Schlacht!

Es wird wieder geraidet! Obwohl Feuerlande bereits draußen ist, sollen erstmal die alten Raids erfolgreich abgeschlossen werden, was gelingt: Bastion des Zwielichts wird am 15.09 leergeräumt, Nefarian aus dem Pechschwingenabstieg ergibt sich am 22.09 und der Thron der vier Winde ist am 04.10 gesäubert. Damit sichert man sich Platz 90 im Realm Ranking Tier 11

09/11

Eine neue SG

Eine neue Schlachtzugsgruppe bildet sich: Moony, Skyra, Firewarrior, Helltoor, Howlingstar, Kitli , Sarerf, Sayari , Steppengrass, Riokuma und Veneanar bilden übrigens den Kern der neuen SG. Da genug Spieler in der Gilde sind, findet man bei Bedarf schnell Ersatz und so kann endlich stabil geraidet werden.

10/11

Rechtschaffend-Böse

RP Events finden in der Gilde immer noch statt, allerdings nehmen nur wenige Spieler teil. Trotzdem hat man großartige Geschichten ausspielen können. Die Besetzung von Gilneas, der Kampf gegen die Guerilla oder einfaches Burgleben mit Intrigen und kleinen Skandalen. Ein Höhepunkt des Bruglebens war sicher ein "Krimiabend", denn plötzlich lag im Burghof eine Leiche.

Erwähnenswert ist dieses Event, weil damit die Gesinnung von Veneanar öffentlich als "Rechtschaffend-Böse" ausgespielt wurde, der Täter wurde zur "Wahrung der Ordnung" auf Veneanars Befehl exekutiert.


Eine Definition aus dem Wiki:

Ein Charakter, der den geschrieben Buchstaben des Gesetzes sosehr verdreht und biegt, damit er den größtmöglichen Vorteil für sich selbst erzielt, ohne ein Gesetz zu brechen. Da er alle Verpflichtungen und Schwüre ehrenhaft einhält, ist ein rechtschaffen böser Charaktere sehr vorsichtig, wenn es darum geht, jemandem sein Wort zu geben. Wenn er es einmal gegeben hat, so bricht er es nur dann, wenn er dies auf rechtlichem Weg, den Gesetzen der Gesellschaft entsprechend, tun kann.

In einer weiteren Auslegung können rechtschaffen böse Chars auch Anti-Helden oder Rache-Suchende sein, die sich einer gerechten Sache angeschlossen haben, doch diese auf Gedeih und Verderb erreichen wollen, ohne auf die Opfer oder das Leid zu Achten, was sie mit ihrer Rücksichtslosigkeit heraufbeschwören könnten.

11/11

Feuerlande clear

Die Gildengruppe SG1 schafft es, alle Bosse in Feuerlande zu besiegen, womit der Gilde immerhin Rang 76 gesichert wurde.

Caption goes here
Caption goes here
Caption goes here
Caption goes here
Caption goes here

Besonders erfreulich: Riokuma erhält seine legendäre Waffe!

12/11

Auf zu Todesschwinge

Die Instanz Drachenseele öffnet die Pforten, die letzte Raidinstanz in Cataclysm.


Nach einem so schwierigem Startjahr wird es die Gilde schaffen, sich mit diesem Raid zu etablieren. Noch während Drachenseele sind bald immerhin 4 Schlachtzugsgruppen unterwegs.

12/11

Die zweite(!) SG

Wer hätte das vor wenigen Monaten noch gedacht? Wir bekommen eine zweite Schlachtzugsgruppe, SG2:


Allasiel, Amokh, Bredrax, Comisora, Karandil, Mavic, Nacher, Nuuri, Wilo und Zzohan

01/12

RP: Adé?

Leider ist in den vergangenen Monaten im RP immer weniger passiert. Auch ist Burg Schattenfang, unser "Revier" einfach zu weit weg vom Geschehen spielt sich doch alles in Orgrimmar ab.


Wir stellen schweren Herzens unseren "RP-Betrieb" ein auch die teilweise sehr aufwendigen Beförderungsevents finden nicht mehr statt.

02/12

Was SG3? !!

Content Clear durch SG1 am 10.03. Damit rutscht die Gilde auf Rang 20!


Eine neue Gruppe, SG3 wird gegründet, hauptsächlich Twinks. Diese Raidgruppe ist Sonntags unterwegs und kommt -trotz nur eines Termins in der Woche - auch sehr schnell voran.

03/12

Ruf zu den Waffen!

Eine weitere Raidgruppe, SG4 wird gegründet: leider gab es nie Logs, daher kann nicht mehr genau konstruiert werden wer dort alles mit gelaufen ist.


Aber auch im Bereich PvP tut sich etwas, auch wenn wir von einer eigene rBG Gruppe noch weit entfernt sind, prügeln sich einige Gildis gerne mit der Allianz.


Wir rufen zu den Waffen: Open PvP im Immersangwald, wird aber später nach Sturmwind verlagert.

04/12

Die dunkle Stunde

Es kommt zum Streit in der Gilde, der Grund:Wir sind gegen potenzielle Unruhestifter nicht konsequent vorgegangen, dadurch kam es zu Frontenbildung. Die traurige Lösung: Einige Spieler müssen gehen. Leider verlieren wir dadurch auch einige sehr nette Spieler.

05/12

RP schon wieder...!

Über das battle.net Forum wird der Kontakt zu der RP Gilde "Haus Abaeir" hergestellt.


Gemeinsam wird ein aufwendiges RP Event zum Sonnenwendfest geplant. Das ist der Grundstein für die verbleibenden RP-Spieler für RP auch mit anderen Gilden sowie toller Handlungsstränge.

06/12

... und RP ...

Beginn des goldenen Zeitalters für das RP innerhalb der Garde.


Wir ziehen nach Orgrimmar in ein neues Hauptquartier. Mehrmals wöchentlich wird wieder aktiv gespielt, der Kontakt zu anderen RP Gilden verbessert sich.

07/12

... noch mehr RP...

Eines der Highlights in der Gildengeschichte. Der Gildenleiter Veneanar organisiert ein Event der Superlative: Die Rollenspielmesse!


Alle RP Gilden des Realms präsentieren sich auf der Mondlichtung. Über 60 Helfer, Standmitarbeiter, Sicherheitsleute und Organisatoren bewältigen den überragenden Ansturm von über 550 Gästen.

Hier geht es zum Archiv des Events: Rollenspielmesse 2012

08/12

... und RP!

Das nächste Highlight lässt nicht lange auf sich warten. Alle RP Spieler der Forscherliga versammeln sich eine Woche lang in Orgrimmar.


Während sich alle bei verschiedenen Gelegenheiten vergnügen, planen die Häuptlinge, Vorsitzenden und Kommandanten das undenkbare: Den Verrat an Garrosh Höllschrei...


08/12

Die Gilde und die Presse

Das Engagement der vergangenen Monate trägt Früchte: Obwohl in WoW gähnende Langweile herrscht wachsen wir stetig. Auch die Spielepresse "PC Games MMo" berichtet über die Gilde.


Und so finden noch mehr Spieler in unserer Gilde. Prima!

09/12

Nochmal RP

Mord, Verrat und Intrigen, verstärken die Paranoia des Kommandanten der Garde, so wird das Wachregiment gegründet.


Beinahe täglich geschieht irgendetwas im RP und durch das Konzept der Soldausgaben (statt Repkosten) gehört zum RP der Gilde.

10/12

Auf geht's nach Pandaria!

Endlich neue Inhalte: Pandaria ist da! Neben dem Server-First Level 90 holt sich die Gilde auch den ersten Bosskill auf Hordeseite ab und nun beginnt wieder die Hatz nach den Bosskills!


Der Rest ist dabei das Addon zu entdecken. Es gibt ja auch viel zu tun.

11/12

Ein bischen Spaß muss sein..

Dann ist die Welt voll Sonnensch... ähn nein Fischmähler! Spaßige Events dürfen auch nicht fehlen. Auch wenn es noch einige mehr gab, so ist dieses ganz spezielle Event in Dalaran bemerkenswert:


Es gab ein Erfolg :)

12/12

Geburtstag!

Nachdem die ersten zwei Schlachtzugsgruppen losmarschiert sind, beginnen die Planungen für Schlachtzugsgruppe Nummer Drei. "Dima" und "Blutrot" sollen diese leiten Noch wichtiger:

Die Gilde hat Geburtstag und wird junge 2 Jahre alt!

01/13

Widerstand ist NICHT zwecklos!

Gerüchte kommen auf... Der Widerstand, dem auch die Garde angehört, bekommt mit, das eine Gegenbewegung gegründet wird: "Das schwarze Konzil". Natürlich entsendet der Kommandant einige Spione um über die Treffen im Bilde zu sein.

Der Plot um das schwarze Konzil triebt den Kommandanten noch weiter in die Paranoia und löst in der Gilde noch einige wichtige Ereignisse aus

02/13

Arbeitswochenende der Offiziere

Eigentlich ist der Februar der schönste Monat des Jahres, denn der Gildenmeister hat Geburtstag. Doch gefeiert wird im März. Am ersten März Wochenende werden aus ganz Deutschland die Offiziere herangekarrt und zu einem Schlemmerwochenende nach Leipzig eingeladen. 

Freitags gab es pandarisches Buffet, am Samstag wurde zum Ritterschmaus mit Met-Flatrate eingeladen.  Zum Glück ging es von der Taverne zum Hotel leicht abwärts, so konnten wir gen Bett rollen.

Offiziell war das natürlich das "Arbeitswochenende der Offiziere 2013"

03/13

Massenvernichtungswaffen

Der Magierzeirkel erhält einen heiklen Auftrag: Sie sollen alte Stämme der Seuche von Apotheker Putress rekonstruieren. Damit will sich der Kommandant der Bedrohung durch Garrosh Höllschrei stellen. Fände dieser heraus, dass die Garde Teil des Widerstands ist, würde er das Hauptquartier in Orgimmar sicher angreifen. Eine Biologische Massenvernichtungswaffe als Absicherung oder mögliches Rachewerkzeug erscheint da ganz vernünftig...

Exekutorin Jiastanna Sonnegleiter, wird von Schergen der Konzils bei Nachforschungen in der Nähe der Pforte des Zorn aufgegriffen und soll nun befreit werden. Das erste Wachregiment macht sich auf den Weg und trifft auf einen unerbittlichen Gegner.

04/13

Power RP

Eine weitere Schlachtzugsgruppe formiert sich, "Mü" und "Zahphira" übernehmen die Leitung. Mü hat privaten Kontakt mit anderen RP Gilden hergestellt und lädt sie zur Teilnahme an der SG ein.


Es kündigt sich Ärger an. Ein Mitglied des Konzils greift Burg Schattenfang an und lässt den Verteidigern aus der Gilde keine Chance da er "power RP" betreibt. In seinen Augen zerstört er Burg Schattenfang mit Hilfe einer Geisterarmee.

Da "Power RP" über die Handlungen fremder Spieler bestimmt und den Spieler keine Möglichkeit gibt aus Ereignisse zu reagieren, kommt es zum Konflikt.

05/13

Flucht

Der Kommandant Veneanar Falkenbann sieht sich durch die Angriffe des Konzils direkt auf die Garde dazu gezwungen das Hauptquartier in Orgrimmar aufzugeben. Ein Plot beginnt, der Höhepunkt ist der Auszug aus Orgrimmar, die Garde flieht nach Shattrath.

Leider kommt es mit einem der Spieler des Konzils wieder zu Schwierigkeiten. Wiederholtes Power RP machen verhindern eine sinnvolle Fortführung der Geschichte rund um den Widerstand. Einige "Kern" RP Spieler aus der Garde wenden sich enttäuscht ab und so zieht sich Sylvanas Garde aus dem Plot zurück.

06/13

Das Anfang vom Ende...

Die Probleme reißen nicht ab. Der gemeinsame RP Raid wird aufgelöst da es unüberwindbare Differenzen mit der Raidleitung  gibt. Auch wenn nur Einzelpersonen für die Eskalation verantwortlich sind, bedeutet dies das gemeinsam mit dem Rückzug aus dem Widerstandplot das vorläufige Ende des öffentlichen Rollenspiels außerhalb der Garde.

Nun steht die Gilde alleine in Shattrath, Plots werden nicht mehr weitergespielt. Intern beschließt man, die Soldausgabe ins Brachland zu verschieben, da viele aus der Gilde ohnehin die  Dailys dort erledigen.

07/13

Kauft Kriegsanleihen

Einige der Raidmitglieder sind unzufrieden mit der Repkostenregelung. Die Soldausgabe wird zudem kaum noch besucht und fällt zu allem Überfluss ab und zu aus.  Also gibt es wieder Repkosten statt Sold. Die meisten RP'ler sind inaktiv, generell besteht kein Interesse mehr am Rollenspiel.

Ein letzter Versuch das zu ändern ist das Event "Kauft Kriegsanleihen" . Obwohl sehr gut besucht und viel positivem Feedback, gelingt es nicht weitere Veranstaltungen anzuknüpfen.

08/13

Belagerung von Orgrimmar

Mit der "Belagerung von Orgrimmar" kommt ein neuer Schlachtzug und damit auch der neue flexible Raidmodus. Grund genug für uns eine neue Gruppe zu gründen:  SG Flex.

Damit stemmt die Gilde 4 Schlachtzugsgruppen. Der Flexraid soll in Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Gilde werden.

09/13

Das RP ist tot...

Um die Geschichte um den Widerstand zumindest für den harten Kern zu Ende zu spielen, gibt es noch mal ein mehrwöchigen Plot indem es um die Rückeroberung des Hauptquartiers in Orgrimmar geht.

Es nehmen nur noch drei Personen teil, das Rollenspiel in der Gilde ist nun offiziell tot.

10/13

Ruhe

Im November war es ruhig. Oder? Ne halt da war doch was? Vielleicht 10 Jahre World of Warcraft? Ach ne das war erst nächstes Jahr. Es gibt trotzdem ein Bild von der Garde im Gescmolzenem Kern!

11/13

Raid clear!

Garrosh down! Und Weihnachtsfeier.

12/13

Geburtstag!

Die Gilde wird nun 3 Jahre alt. Toll!

Da im RP nichts mehr läuft. fallen auch die Moantszusammenfassungen kürzer aus.

01/14

SG 5

Eine fünfte SG wird gegründet. 25 Personen wollen sich im Heroischem Modus auf den im Herbst kommenden mythischen Schwierigkeitsgrad vorbereiten.

02/14

Kurai

In den vergangene Wochen habe sich leider einige Gilden aufgelöst. Schlecht für den Realm gut für uns: Wir bekommen noch mal einen Schub neuer Leute.

Unter anderem dabei ist Kurai, der bald zu einer wichtigen Stütze im Raid und später auch in der Gilde Offizier wird.

03/14

Platz 1

SG1 verschenkt Garrosh Kills innerhalb der Gilde, langweilt sich aber sonst nur, während SG5 endlich den Langersehnten 1. Platz im Realmranking schafft. Es hat ja nur 3 Jahre gedauert und leider wurden wir kurz vor Addonende überholt.

Stolz sind wir trotzdem!

Ansonsten kann sich Sylvanas Garde auch im 10er Raid endlich stabil in der Top 10 behaupten.

04/14

Wir wachsen...

Obwohl es auf den Sommer zugeht wachsen wir wieder stark. So stark, dass die Planungen für eine sechste Stammgruppe beginnen. 

Ansonsten war es hauptsächlich sehr warm. Ach ja: Auf dem WGT in Leipzig haben sich zwei Offiziere getroffen. Die werden sich in Zukunft dann noch öfter sehen...
05/14

SG SIEBEN

Der eiskalte Nordenderaid!

Eine Raidgruppe, die sich einzig auf die alten Raids konzentriert. Samt Levelstopp und Itembeschränkung. Ein großer (kalter) Spaß für alle.

06/14

Fußball WM

Die komische Fußball WM oder EM? läuft. Interessiert niemanden, daher wird weitergeraidet.

Eine neue Gruppe "SG C" cleart die Flex ID von SG öhm... 4 glaube ich.

Und wir können es nicht lassen: Eine neue rBG gruppe bildet sich. Wie immer: Nicht von langer Dauer - im September wird wieder Schluss sein.

07/14

Gildentreffen

Gildentreffen im NaturFreunde Haus "Schönblick am Sennel" bei Weisenbach im Schwarzwald. Es war super!

Leider gilt der Spruch "Was auf dem Gildentreffen passiert bliebt auf dem Gildentreffen" daher hier nur ein Foto vom Haus. Vor dem Treffen.

08/14

RatedBG - Ende

Die RatedBG Gruppe wird  wieder eingestampft. War doch irgendwie klar oder? Das war übrigens der dritte und nicht letzte Versuch...

Das Bild stammt übrigens aus dem Dreh für unser Gildenvideo. Ein Heidenspaß!

09/14

Werbung!

Lange haben wir daran gebastelt, aber es wurde dann doch noch fertig: Unser Werbevideo für die Gilde.

Da tausend Bilder besser sind als Wo... warte. Wie ging der Spruch? Egal: Hier Anschauen!

10/14

Goodbye Pandaria!

Goodbye Pandaria. Ein tolles Fest beendete ein ebenso tolles Addon. Über hundert Gäste, verschiedene Aktionen, wie eine Quizzshow, ein Reittierrennen und eine gemeinsame Prozession lassen uns voll Zuversicht in das neue Addon blicken.

Doch bereits in den ersten Wochen verlieren wir wichtige Mitglieder. Die einen ärgern sich maßlos über technische Probleme, die anderen suchen nach Beschäftigung auf Level 100 und finden nur eine Garnison vor. Nichtmal Dailys gibt es und der Schwierigkeitsgrad der Instanzen ist höchstens noch als lächerlich zu bezeichnen.

11/14

Weihnachten

Vier Stammgruppen stehen in den Startlöchern, die Garde nimmt den regulären Raidbetrieb wieder auf. Das kann allerdings nur kurz darüber hinwegtäuschen, dass Blizzard einfach vergessen hat Inhalte für die maximal Stufe einzubauen.

Trotzdem feiern wir Weihnachten

12/14

Geburtstag?

Die Gilde hat Geburtstag aber richtig groß gefeiert wird nicht. Wir verlieren Spieler. Mangels Beschäftigung sind auch viele Offiziere nicht mehr so aktiv. Man logt nur noch ein "macht die Garni" und loggt wieder aus.

01/15

Auflösungserscheinungen

Eine SG löst sich mangels Spieler bereits auf, die zuständigen Raidleiter sind schockiert. Das uns die Mitglieder entschwinden, damit hat niemand gerechnet, wir stehen Hilflos daneben und wissen nicht was zu tun ist. Eine weitere SG kommt bis auf 2 Termine  gar nicht erst los.

Der Gildenleiter zieht sich aus gesundheitlichen  Gründen für einige Wochen zurück.

02/15

Spielermangel

Die Probleme nehmen nicht ab. Der Inhaltspatch 6.1. bringt ... die Twitterintegration.  Der Spielermangel wirkt sich auch auf SG3 aus. Mythic rückt in weite Ferne.

03/15

Flickwerk

Inzwischen kommt auch SG 1 nur noch wenig los. Es fehlen Spieler, es fehlen Raidleiter. Man beginnt zu flicken, letztlich wird aber dadurch alles nur noch schlimmer.

04/15

Grillparty!

Die Offiziere treffen sich in Essen zum essen. Das sorgt für einen dringenden Motivationsschub.

SG3 soll sich erst in Ruhe erholen, HC wird dafür reichen. SG1 bekommt interims Raidleiter und SG2 wird zur Chefsache. Tatsächlich wird es besser.

05/15

Beachparty!

Lange wird diskutiert wie wir die Gilde über Wasser halten können. Wir brauchen mehr Mitglieder und World of Warcraft braucht mehr Inhalte.

Daher erstellen wir das "Eventkonzept": Jeden Monat planen und veranstalten wir ein Event. Damit haben wir selbst etwas im Spiel zu erledigen und durch die Events gewinnen wir neue Mitglieder.

Das erste Event ist bald ausgetüftelt: Wir veranstalten eine Beachparty!

06/15

Kasino

Die Serajias übernehmen in dem Bereich Verantwortung und  planen gemeinsam mit dem Gildenmeister das Kasino "Azsharas Palace". Auch wenn es am 1. August stattfindet, ist es eigentlich das Julievent.

Leider eskaliert die Situation in SG1. Wir verlieren wieder einige wichtige Spieler. Allerdings geschieht auch etwas, was für die weitere Zukunft der Gilde entscheidend ist: Wir bekommen mit, dass es jemand durch falsche Informationen genau zu dieser Eskalation hat kommen lassen.

07/15

Petbattle Meisterschaft

Viele Stunden Planung und jede Menge Einsatz zum farmen der Preise zahlen sich aus: Die "deutsche Petbattle Meisterschaft 2015" ist ein voller Erfolg.

Mit diesem Event gelingt uns auch der Durchbruch. Blizzard selbst wird uns in Zukunft bei den Events unterstützen und auch die World of Warcraft Presse verfolgt unsre Events mit Interesse.

08/15

Gildentreffen

Wir treffen uns in Speichersdorf im schönen Franken. Es hat allen großen Spaß gemacht und es war wieder sehr Interessant die Menschen hinter den Charakteren kennezulernen.

Leider gilt der Spruch "Was auf dem Gildentreffen passiert bliebt auf dem Gildentreffen" daher hier nur ein Foto vom Haus. Vor dem Treffen.

09/15

Erohlung

Die Gilde erholt sich endlich wieder. Der Kern ist motiviert durch das Gildentreffen, einige Gildis engagieren sich bei den Events, welche auch neue Spieler zu uns bringen und schlussendlich trifft SG3 eine harte Entscheidung: Man will wieder Mythic gehen und trennt sich erstmal von einigen Spielern.

Somit muss man zwar mehr rekrutieren, aber SG1 bekommt damit die dringend benötigte Unterstützung. Zuerst mit  Symbiont, später dann mit Gyromax bekommt die SG1 auch endlich wieder einen zweiten Raidleiter.

10/15

Erholung

Es gibt wieder etwas zu tun: Wöchentliche Events bringen die alten Dungeons zurück. Voller Vorfreude organisieren wir auch gleich das Event "24 Stunden Rennen".

Und prompt droppt auch das begehrte Reittier!

11/15

Auferstanden...

Drei wichtige Dinge passieren:

Ein schwelender Konflikt wird gelöst und wir verlieren nicht nur einige Spieler sondern auch einige künftige Probleme.

Mit dem Event Star Wars: Battle of Draenor gelingt es, noch mehr Gildis für unsere Events zu begeistern.

Die Weihnachtsfeier lässt den Kontakt zur RP Gemeinschaft wieder aufkeimen.

12/15
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits