Beiträge von Veneanar

    Die Wartungsarbeiten sind vorerst beendet. Es sollte sich ein deutlicher Geschwindigkeitsgewinn bemerkbar machen. Die Offis dürfen sich über ein neues (altes) Feature für die Protokolle freuen.

    Hallo zusammen,


    nach vielen Jahren verlassen wir unseren Hoster OVH und wechseln zu Azure. Damit sparen wir in Zukunft über 480 € im Jahr und bauen die Internetseite technisch weiter aus.

    Dank der großzügigen Spende von Microsoft Azure können wir ein hochverfügbaren und erweiterbaren Cluster betreiben. In den letzten Monaten ist viel technisches Know-How und Arbeit in die Konzeption und Konfiguration geflossen. Wir arbeiten gerade an den letzten Details, wie Synchronisation mit dem Content-Delivery-Netzwerk.


    Um den Umzug abzuschließen werden wir die Daten übertragen müssen. Währenddessen versetzen wir das Forum in den Wartungsmodus. Der Teamspeak Server wird eingeschränkt nutzbar sein.


    Es wird folgende Einschränkungen werden während der Migration geben:


    abgeschlossen - 12.04. ca 10:00 Uhr: Alle Änderungen die im Teamspeak vorgenommen werden, wie Datei-Uploads, Avataränderungen, neue Channel etc. werden NICHT übernommen!

    12.04. im Laufe des Nachmittages: Teamspeak Neustart, dabei Update auf die aktuellste Version. Erwartete Ausfallzeit: ca. 5 Minuten

    abgeschlossen - 12.04. ab 15:30 Uhr Webseite: Alle neuen hochbeladenen Dateien/ Anhänge/ Bilder werden NICHT übernommen!

    abgeschlossen - 12.04. ca 22:00 Uhr Aktivierung des CDN.

    abgeschlossen -13.04. Das Forum wird in den Wartungsmodus versetzt.Nach Ende des Wartungsmodus ist der Umzug abgeschlossen.


    Das sind nur ungefähre Zeitangaben. Wir werden auf die Raidzeiten Rücksicht nehmen. Sollte das Forum trotzdem im Wartungsmodus sein und ihr müsst etwas dringendes Bekannt geben, erreicht ihr uns unter info@sylvanasgarde.com - wir versuchen die Info dann weiterzuleiten.


    Happy Gaming :)


    P.S: Wer sich richtig krankes Technikzeug anhören will, am 11.04. bin ich in Frankfurt/Messe auf der RedHat Roadshow als einer von zwei Speakern zum Thema Cloud, Conatiner und son Krempel. Invitelink gibt es bei mir per PN.



    Ratssitzung 31.10.18


    da: Isa, Vene, Sanilor

    Start: 19.05



    TOP1 PVE/Raids


    Organisatorisches

    - Riokuma wird die Position der PvE-Leitung kommissarisch wieder übernehmen.

    - Es muss ein neuer Termin für die Sitzung gesucht werden. -> neuer Termin Dienstag


    Raidgruppen

    Sylvanas LFR: Lief gut, bei G'huun kam es leider zu Problemen. Einige Spieler die über das Tool dabei waren, hielten sich nicht an abgesprochene Taktiken und wurden unfreundlich beim weiteren Besprechen dieser. Leider hatte auch ein Aussortieren dieser nicht geholfen, so das um 22:30 Ende war.


    fridays lost: Haben im Heroischen-Modus gestartet, Taloc, MUTTER, Fauliger Verschlinger und Vectis wurden recht schnell geschafft. Bester Versuch bei Zek'voz lag bei 3%

    In der Nachbesprechung wurde gemeinschaftlich entschieden, dass ab sofort immer auf Heroisch gestartet wird und man auf Normal wechselt, wenn man merkt, dass man bei einem Boss gegen die Wand läuft. Reminder an Alolex & khorad : Bitte passt entsprechend noch eure Allgemeinen Infos an!


    Sylvanas & friends: Lief gut mit 18 Teilnehmer. Hin und wieder wurde es hektisch und chaotisch weil noch nicht alle Boss-Mechaniken zu 100% eingespielt sind, aber es wurde bereits eine Besserung zur letzten ID gesehen. Normal-Modus ist clear und auf Heroisch 2/6.


    TGIF:

    Startet am 9.11. 911% Faszination. Porsche.

    Itemlevel immer höher als Vene


    The Weekend: niemand da!


    Reminder Veneanar & Isa : Evtl. Abstimmung für die Offi-Sitzung, wegen Offi-Posten? Oder noch warten bis die Gruppe mehr Gildies hat?

    Reminder Riokuma : neuer Sitzungstermin noch bekannt geben.


    SGX: HC komplett clear. Taloc & MUTTER im mytisch besiegt. Anschließend ging es zu Zek'voz bessert Versuch lag bei rund 66 %


    Rekrutierung

    SGX: 2x Magier, Monk Windläufer / GS Vorraussetzung 355

    fridays lost: Heiler ab GS 350

    Sylvanas & friends: Todesritter (Unheilig / Frost), Tank: egal welche Klasse, außer Paladin

    TGIF: Einen Brecher, Ein oder Zwei Heiler, Ein paar dds keine Jägermeister, GS ab 339

    TheWeekend: Bewerbung ab GS 345


    Sonstiges

    - Offitreffen 2018: Falls noch nicht getan, bitte Abstimmen, wenn ihr kommen wollt

    - Warcraft-Logs: Bitte dran denken, die Kategorien mit zu verwenden.

    - Anpassung Raid-Webseite: Riokuma ist noch dran.

    - Informationen bei WoW-Progress: Riokuma ist noch dran.



    TOP2 RP/Events

    - buffed, 4fansite, mmo-sankar haben werbung insg. 6.5k Vierws, hohe Interaktionsrate.

    - Bilder werden bis 0:00 gesammelt: Hinweiß von Isa: Werbung im Gildenchat.

    - Planungen für die Deutsche PetBattle-Meisterschaft haben begonnen (Ziel: Ende Nov, ggf auch erst im Dez.), englischsprachiger Moderator + englischsprachiger Streamer gefunden die unterstützen würden. Idee das International zu machen wird daher auch so umgesetzt. Offizielle Turniersprache wird deutsch+englisch. Alle Teilnehmer werden in gemeinsamer bnet-community sein. Soll nicht großartig beworben werden, aber international offen sein. Nächstes Planungstreffen: Sa: 18:00 Uhr

    - bnet-Event Community erstellen? Bzw. die des Vereins benutzen: Ja. Bei jedem Event Werbung für machen.


    TOP3 HR

    - aktuell:475/186 Accounts

    - Vorwoche: 472/185 Accounts


    TOP4 Finanzen

    - aktuell: 228 k

    - Vorwoche: 281 k

    - Minus v.a. durch Repkosten,


    TOP5 Agenda nächste Sitzung

    - Stand HP bzw. TODO


    TOP6 Sonstiges

    - Es werden weniger Offis in der Sitzung. Dafür gehts schneller.


    TODO Forum:

    - einige xattach sind noch sichtbar

    - hab hier noch ein index.php Problem gefunden: https://sylvanasgarde.com/index.php/User/851-Alolex/ das macht Riokuma

    - Wappenrock wird von Jan zügigst angepasst


    Ende: 19.37

    Ich möchte darauf hinweisen, das ich mich nirgendwo auf ein Minus beziehe! Das wir den Preis um 5 Euro erhöhen, hat vor allem mit der nicht berücksichtigten Kurtaxe (6 Euro/Person) zu tun. Das hat der Vereinsbeitrag (5 Euro/ Person) dieses Jahr nur auffangen können, weil der Vorstand die Versicherung privat übernommen hat. Das wird nächstes Jahr nicht mehr möglich sein.


    Mangelnde Transparenz: ja das muss ich mir anhören. Ich habe Patrick gebeten, Rechnungen in Höhe von 270 € aus der Abrechnung herauszunehmen. Patrick hat vorgeschlagen das als anonyme Spende aufzunehmen, was ich jedoch ebenfalls nicht wollte, denn jeder der 1 und 1 zusammenrechnen kann, wird klar sein, wer Rechnungen die niemand kennt bezahlt haben wird. Das ist nicht gut gelaufen. Den Schuh muss ich mir anziehen.


    Grundsätzlich bin ich gegen eine Preiserhöhung gewesen. Aber wir kalkulieren NICHT kostendeckend. Haben wir noch nie gemacht, wir haben uns auf den freiwilligen Zusatzbetrag verlassen um das Treffen so Preiswert wie nur Möglich anzubieten.


    Es gab den deutlichen Wunsch nach dem Dachgeschoss bzw. nach einer Aushilfe. Auch wenn sich das viele gewünscht haben, sind wir einen Kompromiss eingegangen, sonst wäre das ganze noch viel teurer geworden. Im ungünstigstem Fall kostet uns das DG 13,67 € pro Person.

    Darüberhinaus wissen wir nun das wir Kurtaxe extra bezahlen müssen, das sind 6 Euro pro Person. Das alleine macht eine Preissteigerung von 20 Euro aus!


    Wir erhöhen trotzdem "nur" um 10 Euro. Das ist riskant, aber wir hoffen einfach wieder auf den freiwilligen Zusatzbetrag. Und es kann ja auch ganz anders kommen: Dann kostet uns das DG nur noch 8 Euro/Person. Und die Kurtaxe hatten wir dieses Jahr dank der querfinanzierung durch den Verein gerade noch übrig. (Im Mitgliedsbeitrag sind 5 € für das Mitgliedertreffen reserviert)


    Bis dahin ist ja noch alles einfach. Jetzt kommt der Wunsch nach dem Solidaritätszuschlag: 68% stimmten dafür. Und auch trotzdem haben wir uns um eine andere Lösung, einen Kompromiss bemüht. Wir haben den Solidaritätszuschlag einfach auf die "Nicht-Vereinsmitglieder" umgelegt und finanzieren den Rest - du ahnst es - aus den freiwilligen Zusatzbeträgen.


    Und so setzt sich der Preis zusammen:


    85 € Grundpreis

    10 € Wunsch nach DG/ Aushilfe

    95 € Preis für Vereinsmitglieder

    05 € Finanzierung durch den Verein

    100 € Gesamteinnahmen/ Vereinsmitglied


    Damit sollten wir inkl. dem freiwilligen Zusatzbetrag auskommen.Übrigens: Die angekündigte Preiserhöhung haben wir gar nicht vorgenommen! Das hat vor allem mit dem Feedback zu tun, was wir bekommen haben, einige haben das mit dem freiwilligen Zusatzbetrag nicht ganz verstanden. Daher glaube ich, dass sich der Betrag dieses Jahr wieder erhöhen wird. Auch haben wir inzwischen deutlich mehr Vereinsmitglieder, so dass sich der Anteil für die Versicherung verringert.


    Für nicht Vereinsmitglieder gilt folgender Preis:


    85 € Grundpreis

    10 € Wunsch nach DG/ Aushilfe

    05 € Fehlender Vereinsanteil

    10 € Solidaritätszuschlag

    110 € Gesamteinnahmen/ Endpreis


    Wie? Nicht-Vereinsmitglieder müssen den 10 € Soli alleine Tragen? Das ist total ungerecht! Das mag vielleicht so sein, aber die Vereinsmitglieder haben ja im Endeffekt sogar noch höhere Kosten (wenn man das ganz kalt durchrechnet, zahlen die sogar 5 Euro mehr!) .


    Sagen wir es mal so, abgesehen, dass Vereinsmitglieder nicht wirklich Sparen: Wer im Verein ist, hat schon etwas gutes getan. Wer das nicht ist, wird dazu angehalten sich wenigstens solidarisch zu beteiligen.* Mal abgesehen davon: Wenn das Soli-Budget nicht aufgebraucht wird, können wir das Geld mit ins nächste Jahr nehmen und den Soli dann reduzieren.


    * Das klingt eigentlich echt blöd. Aber ich hoffe es kommt halbwegs an wie es gemeint ist. Ungefähr: Wer schon einmal was gegeben, hat sollte nicht noch ein zweites mal abdrücken.

    Das ist technisch leider nicht ohne großen Aufwand möglich. Unter anderem müssen ja die Allergien Pesonenbezogen abgefragt werden. Aber was spricht dagegen das Gildentreffen einfach zweimal in den Warenkorb zu legen, einmal für die Person selbst, einmal für den Partner?

    Wahrscheinlich waren die Raidleiter bei der Iconvergabe nicht da. Bzw es kam kein Feedback oder Wunsch. Das lässt sich jetzt gar nicht mehr so sagen. Aber ich dachte, der Krankenwagen könnte passen:

    • Schließlich raidet ihr bis der Arzt kommt.
    • Ihr verarztet die Bosse.
    • Wer sich mit Euch anlegt, sollte besser einen Krankenwagen rufen.
    • Ihr seid schnell und laut
    • Alolex bedroht die Mobs mit: Riecht an meiner Faust. Riecht Ihr das? Riecht nach Krankenhaus!

    Da sich einige Benutzer beschwerten, dass die Webseite zu grell sei, habe ich einen einfachen "Dark-Modus" eingebaut. Vorerst wird damit "nur" der Hintergrund angepasst, weitere Änderungen sind aber noch Möglich.


    Wer also keinen Monitor oder kein Betriebssystem besitzt welches Abends die Farbräume anpasst und dazu in einem unzureichend beleuchtetem Raum sitzt:

    1. Hab ich Jahre lang auch gemacht, ist echt nicht gut für die Augen und den Schlaf.
    2. Wenn Ihr oben im Menü auf Euren Avatar klickt, öffnet sich ein Menü.
    3. Dort auf "Profil bearbeiten" -> "Über mich"
    4. Dunklen Modus aktivieren.

    Das ist erstmal ein Provisorium. Wenn ich mal ein bisschen zeit habe mach ich da ein Plugin draus, welches dann nach Sonnenuntergang den Dunkeln Modus aktiviert.

    Das Gildentreffen 2018 ist gerade vornüber und wir haben euer Feedback eingeholt. Wir haben das innerhalb des Vorstandes ausgiebig diskutiert. Ich möchte Euch das Ergebnis natürlich nicht vorenthalten.


    Unserer Versicherung gilt auch für nicht Vereinsmitglieder - dies war eine Fehlinformation. Fakt ist: Veranstaltungen des Vereins sind bis zu 600 Teilnehmern abgesichert. Nur die Vereinshaftpflicht greift nur bei Mitgliedern.


    Das Gildentreffen 2019 findet vom 19.09-23.09. in St. Andreasberg im Harz statt. Basierend auf dem Feedback derjenigen, die weit aus dem Süden kommen, starten wir für 2020 die Suche für eine Alternative. (Ferienwohnung Gildentreffen 2020). Allen, die aus dem Süden anreißen, möchte ich nochmal dringend ans Herz legen sich zu Organisieren und gemeinsam ein Gruppenticket der Bahn zu kaufen. Das verringert die anstrengende Fahrtzeit mit dem Auto deutlich und ist, bei rechtzeitiger Buchung, auch Preiswert.


    Aufgrund des Feedbacks zu "ganzes Haus buchen" und "Aushilfskraft einstellen", haben wir den Beitrag um 10 Euro erhöht und setzen damit folgendes um: Haben wir weniger als 30 Buchungen, setzen wir das Geld für eine Hilfskraft ein. Bei 30 Buchungen oder mehr, buchen wir das Dachgeschoss mit. Bei über 36 Buchungen haben wir wieder etwas Luft für eine Hilfskraft. Jede Buchung mehr bedeutet mehr Stunden.


    Auch das Thema Solidaritätszuschlag stand auf dem Prüfstand. Dieser wird über eine Mischkalkulation eingepreist. Grundsätzlich benötigen wir dennoch weiterhin den freiwilligen Zusatzbetrag. Damit wird das Budget für soziale Preisnachlässe gestützt, zudem macht es uns möglich höherwertige Lebensmittel einzukaufen. (Brötchen statt Brot, Nutella/Coke statt "Nachahmer Produkte", besseres Fleisch/Wurst)


    Der Preis für das Gildentreffen wird 110 € betragen, Vereinsmitglieder erhalten 15 Euro Rabatt und zahlen nur 95 €. Den Rabbatgutschein finden Vereinsmitglieder hierr: https://sylvanasgarde.com/shop/voucher/


    Spielerinnen oder Spieler die sich eine so hohe Ausgabe nicht leisten können, melden sich bitte bei Veneanar. Die Anfrage wird streng vertraulich behandelt. Wir empfehlen vorher eine ermäßigt Mitgliedschaft abzuschließen.


    Schnuppermitglieder erhalten keinen Rabatt mehr für das Treffen.


    Und nun Viel Spaß beim Shoppen: sylvanasgarde.com/shop/product/15/

    So einer steht bei mir auch. Allerdings noch Ryzen 1. Generation und 1,5 TB (1 TB 980 Pro M2. und 512 GB 860 Evo SATA) SSD.


    Auch werkelt eine alte Grafikkarte, da ich hauptsächlich nur Full HD Spiele und auf den anderen Monitoren anderer Krempel läuft.

    ein großer Monitor ist sicherlich eine tolle Sache, aber ich persönlich finde die relativ unübersichtlich.


    Daher habe ich mir drei curved 27 Zoll Monitore auf meinen Schreibtisch gestellt. Mit einer entsprechenden Monitorhalterung stehen die Monitore so nebeneinander, dass ich nahezu ein 120° Sichtfeld abdecke.


    Der Vorteil ist nicht nur der geringere Preis (gute 27" curved Monitore bekommt man für unter 200 € ) sondern auch mehr Flexibilität in der Konfiguration. Denkbar wäre z.B. auch nur ein 27 Zoll Monitor in der Mitte und rechts und links daneben kleinere Monitore. Oder auch nur insgesamt zwei Monitore. Dies kann man je nach Platz oder persönliche Vorliebe sehr gut umsetzen.


    Der Nachteil ist, dass man kein durchgehendes Bild hat. Aber nicht alle Spiele unterstützen so extreme Auflösungen, wie dein Wunsch Monitor erfordert. Zudem darf man nicht die enorme Rechenleistung vergessen , die deine Grafikkarte aufbringen muss , um bei dieser hohen Auflösung eine ansprechende Qualität zu rendern.

    Die von dir gepostete Grafikkarte wird nicht ausreichen. Du willst in4k spielen. Eine 1080 ist da mindestens Pflicht .


    Zudem muss ich ganz ehrlich gestehen, bei diesem Preis eine 1 Terabyte Festplatte statt einer 1 Terabyte SSD zu verbauen, ist schlichtweg eine Frechheit. Muss ja nicht unbedingt eine etwas teurere m2 sein . Aber Eine SATA 1Terabyte SSD von Samsung kriegt man schon für 160 €.


    Spar dir den überteuerten Intel Krempel, schau ob du eine vernünftige AMD Ryzen Konfiguration findest. Das gesparte Geld kannst du dann in eine, für deinen Wunsch Monitor angemessene, Grafikkarte investieren.


    Alles was man dir als Multimedia oder Gaming PC verkaufen möchte, wo keine SSD drin ist, ist unseriös.

    Ich glaube auch, dass es sich um ein temporäres Problem handelt. Anfang Draenor und Legion genau das gleiche Spiel. Kaum war der komplette Content eiin-zwei Wochen spielbar hat sich wieder alles normalisiert. Diesmal haben wir nicht nur extra Channel eingerichtet sondern sind auch (soweit ich weiß) auf Personen die da besonders "engagiert" sind, zugegangen: Man möge doch im öffentlichem Bereich etwas vom Gas gehen.


    Zudem haben in unserer Gilde alle Leute das Recht sich Gesprächsthemen auszuwählen und jeder kann, darf und soll so partizipieren wie er oder sie möchte. Das manchmal ein Gespräch im Channel nur noch von zwei oder drei Leuten bestritten wird -und das womöglich über einen längeren Zeitraum- passiert doch häufiger. So auch mir bei bestimmten Themen.


    Aber das ist eine Frage des generellen Verhaltens im TS, es fällt jetzt nur besonder auf, weil man aktuell sensibilisiert ist. Es ist sicher nicht schön wenn das aktuelle Gespräch mehr oder weniger Unterbrochen wird (oder in vielen Fällen das gemeinsame Schweigen) sich das Tehma ändert und man sich herausgedrängt fühlt, aber so etwas passiert schon mal. im echtem Leben wie auch hier, egal um welche Themen es geht. Dann kann man entweder gequält daneben stehen, das Thema versuchen zu ändern oder mit den anderen Leuten die Runde verlassen und in einen anderen Channel gehen. Bei wem die Erziehung nicht ganz verkorkst ist, der merkt ja: Huch die sind alle gegangen, vielleicht hätte ich da nicht so reinplatzen sollen.


    Alles in allem: Ihr seid alle Erwachsen und wir gehen hier alle unserem Hobby nach. Es muss doch Möglich sein Rücksicht auf einander zu nehmen. Und das meine ich für beide Seiten: Die zunehmenden bewusst abwertenden Aussagen oder Provokationen über die engagierten Spieler sind genauso nicht in Ordnung. Leistung oder Glück darf kein Grund für Ausgrenzung oder gar Mobbing werden! Schließlich verhalten sich unsere Mythic Spieler ja auch nicht abwertend gegenüber dem Rest der Gilde.


    Nutzt auf dem Gidlentreffen bei einer Hopfenkaltschale die Möglichkeit mal den Menschen etwas besser kennezulernen - Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.

    Und so lichten sich langsam, wie zähe Nebel über einen Flussbett, dieersten Informationen. Einem langen gehütetem und skandalöse Familiengeheimnis gleich werden wir während des Gildentreffens nach und nach Informationen preisgeben und Rekrutierungsgespräche führen.


    Informationen zum ersten Treffen:


    Erwartet uns zu einer Zeit zu der uns keiner erwartet und erhofft uns dort, wo dann wohl jeder sein möchte.